HOME  ·  KONTAKT  ·  IMPRESSUM

   

    Fußball  -  ARCHIV  -    
Navigation
 
 Home

23.06.2010  ·  C-Juniorinnen

Oh wie ist das schön, oh wie ist das schön
D1-Mädchen feiern vorzeitige Meisterschaft in der Leistungsklasse
 
 
Es ist geschafft, die D1-Mädchen des TuS Sundern haben sich vorzeitig die Meisterschaft in der Leistungsklasse erspielt.
Mit sechs Punkten Vorsprung konnte man am Freitag gegen TuS Vosswinkel alles klar machen.
Bereits nach 30 Sekunden schoss Maida Cosovic den TuS mit 1-0 in Führung. Immer wieder hatte man Möglichkeiten schnell die Führung auszubauen, doch die gute Torfrau aus Vosswinkel parierte immer wieder gut. In der 7. Minute dann der 2 Streich von Maida. 2-0 für den TuS. Ein wenig merkte man den Mädels die Aufregung an. Es dauerte bis zu 21. Minute als dann Lisa Cirronis auf 3-0 erhöhte. In der 25 Minute musste dann auch unsere Torfrau Julia Pötter hinter sich greifen. Vosswinkel kam zum 1-3 Anschlusstreffer.
Bei der Halbzeitbesprechung merkte man dann wirklich, dass die Mädels ziemlich aufgeregt waren. Ein wenig unzufrieden maschierten die Mädchen richtung Kabine. Doch allen war klar, in der zweiten Halbzeit wollten wir die Meisterschaft perfekt machen, indem wir die Torchancen nutzten. Hoch motiviert kamen alle wieder aus der Kabine und schon ging es weiter.  30 Sekunden nach Wiederanpfiff kam Maida zu ihrem 3. Tor im Spiel. 4-1 für die D1-Mädchen. 1 Minute später war es wieder Maida die auf 5-1 erhöhte. Nun war der Bann gebrochen und weiter ging das Toreschießen. In der 33. Spielminute dann wieder Lisa-Marie. 6-1! Nun wusste jeder, die Mädchen wollten sich die Meisterschaft nicht mehr nehmen lassen. Dennoch folgte eine kurze Verschnaufpause bis Jacqueline Kuhl in der 46.Minute mit einem Heber die Torfrau bezwang. 7-1! In der 54. Minute Lisa- Marie mit ihrem dritten Tor in diesem Spiel- 8-1! Einmal kam der TuS Vosswinkel in der 2.Hälfte vor unser Tor und schoss in der 56.Minute das 2-8. Den Schlusspunkt einer guten Partie setzte Maida eine Minute vor Schluss zum 9-2!
Nun wurde der Platz gestürmt und gefeiert. Wir haben es geschafft. Zwar steht den Mädchen noch das letzte Meisterschaftsspiel der Saison bevor, doch die Meisterschaft kann uns keiner mehr nehmen.
Bedanken möchte ich mich schon jetzt, bei allen die uns in der laufenden Saison unterstützt haben.
Dazu gehören Lisa Tillmann, Annika Eickelmann und Monise Kraft, die uns hin und wieder aushalfen.
Dank auch an alle Eltern fürs Taxi und Wäscherei spielen und natürlich fürs Anfeuern bei allen Spielen und Turnieren.
Danke an Peter, dem der Job als Schiedsrichter gar nicht schlecht steht ;-) und Danke an Rita unsere rasende Reporterin, die die klasse Leistung der Mädchen immer in Bildern festhält.
Danke an Susanne für alles Organisatorische.
 Und zum guten Schluss ein RIESEN Lob an alle Mädels. Ihr habt auf Turnieren und bei Spielen immer alles gegeben und euch für diese Leistung selbst mit der Meisterschaft belohnt.

 

23.06.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen belegen beim B-Juniorinnenturnier in Cobbenrode den vierten Platz.
Mit zwei Mannschaft nahm der TuS Sundern beim Turnier in Cobbenrode teil. Die B1 - Mädchen verpassten mit 1 Sieg, 4 Unentschieden und 1 Niederlage nur knapp den Einzug in das Halbfinale. Die B 2 – Mädchen (bestehend aus C-Mädchen) schlossen die Gruppenspiele als Tabellenerster mit 5 Siegen (4 : 0 gegen Dorlar/Sellinghausen, 4 : 0 gegen TuS Jahn Berge, 1 : 0 den SV Endorf, 3 : 0 gegen FC Finnentrop und 4 : 0 gegen SG Henne/Rahrtal) ab. Im Halbfinale trafen die Mädchen auf den TuS Oeventrop. Der TuS Oeventrop war das ganze Spiel überlegen und der TuS Sundern hielt durch große Kampfbereitschaft sehr gut dagegen. Das reichte leider nicht aus, der TuS Oeventrop siegte verdient mit 1 : 0. Das Spiel um den 3. Platz wurde dann - aus zeitlichen Gründen, alle wollten schnell nach Hause um das Deutschlandspiel gucken zu können - durch Neunmeterschießen entschieden. Sundern verschoss zwei Neunmeter und belegt somit ein super 4. Platz
 
Aufstellung: B1. Claudia Bartel, Jenny Keggenhoff, Laura Drinhaus (1), Ari Durabovic, Isabel Kraft, Annalisa Thüsing, Denise Ortlieb
Aufstellung: B2. Henrike Voss, Nicole Hoffmann, Vivien Lösse (1), Lisa Tillmann, Teresa Renzo (6), Monise Kraft (2), Victoria Thüsing (2), Annika Eickelmann (5)

 

23.06.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen belegen beim Benefiz-Turnier "Kick for Boboyo 2010" in Köln einen hervorragenden 4. Platz.


Bereits um 7.30 Uhr machten sich die C-Mädchen auf den Weg zum Turnier nach Köln. Im ersten Spiel um 10.40 Uhr gegen RW Lüdenscheid merkte man den Mädchen die Müdigkeit noch an. Der TuS Sundern war das ganze Spiel überlegen, aber die sonst sehr hohe Laufbereitschaft fehlte und das temporeiche Spiel fand nicht statt. Sundern konnte das Spiel durch 2Tore von Teresa Renzo mit 2 : 0 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel erhöhten die Mädchen dann auch das Tempo im Spiel. Dennoch ging DJK Südwest Köln mit 1 : 0 in Führung. Der TuS Sundern glich nur 2 Minuten später durch Monise Kraft aus. Jetzt war es ein spannendes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Köln ging in der 10. Minuten durch abseitsverdächtiger Position mit 2 : 1 in Führung. Der TuS Sundern gab noch mal alles, aber der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Somit verlor der TuS Sundern das zweite Gruppenspiel mit 2 : 1. Da nur der Gruppenerste weiterkam, musste Sundern die letzten 2 Gruppenspiele gewinnen. Gegen SV Balkhausen/Brüggen/Türnich lag der TuS Sundern bereits nach 3 Minute mit 1 : 0 zurück. Man merkte den TuS Sundern an, dass sie dieses Spiel auf jeden Fall gewinnen wollten. Nur 1 Minute später glich Teresa Renzo zum 1 : 1 aus. Jetzt merkte man den Mädchen des TuS Sundern an, dass sie dieses Spiel "umbiegen" wollten, was ihnen auch gelang. Nur 2 Minuten später erzielte Victoria Thüsing das 2 : 1. Jetzt wurde das Spiel sehr hart. Sundern hielt aber sehr gut dagegen und gab kein Ball verloren. Sundern erhöhte in der 10. Minute durch Lisa Tillmann auf 3 : 1. In der 13. Minute erzielte Teresa Renzo das 4 : 1. Im letzten Gruppenspiel musste der TuS Sundern gegen den noch unbesiegten TV Rott antreten. In einen spannenden und auch wieder kampfbetonten Spiel erzielte Annika Eickelmann in der 5. Minute das 1 : 0, und dabei bliebt es auch. Somit stand der TuS Sundern dankt es besseren Torverhältnisses als Gruppenerster im Halbfinale. Im Halbfinale gab es nicht viel zu holen. Heertumsakker (Niederlande) machte von Anfang an starken Druck und dominierte die ganze 15 Minuten klar das Spiel. Der TuS Sundern hielt aber sehr gut dagegen, dennoch verloren die Mädchen des TuS Sundern das Spiel "nur" 3 : 0 dank der hervorrangenden Torfrau Henrike Voss. Im Spiel um Platz 3 trat der TuS Sundern gegen Fortuna Köln ran. Auch hier wieder anfangs "das gleiche Spiel". Köln dominierte dass Spiel klar und lag bereits nach 5 Minuten mit 3 : 0 in Führung. Victoria Thüsing erzielte in der 12. Minute, dass 3 : 1 und verkürzte nur 1 Minute später auf 3 : 2. Jetzt wurde es nochmal spannend. Sundern "schmieß" jetzt nochmal alles nach vorne und hätte sogar den Ausgleich erzielen können. Köln erspielte sich auch nochmal 2 -3 gute Chancen, die jedoch durch Henrike Voss verhinderten wurden. Somit blieb es beim 2 : 3. Ein Lob an alle Spielerinnen. Das war insgesamt eine super Leistung.
Austellung: Henrike Voss, Sabrina Hölscher, Nicole Hoffmann, Vivien Lösse, Annika Eickelmann (1), Monise Kraft (1), Victoria Thüsing (3), Lisa Tillmann (1), Teresa Renzo (4), Nicole Nemet.

 

23.06.2010  ·  Streetcoccer-Cup

TuS Sundern richtet das Vorrundenturnier für Sundern aus
Volksbanken Streetsoccer-Cup begeistert Fußballjugend
Bürgermeister Detlef Lins ließ es sich nicht nehmen, persönlich das Vorrundenturnier zu eröffnen, das der TuS Sundern am Samstag in der Halle des Sportzentrums Sundern an der Berliner Straße ausgerichtet hat. 22 Mannschaften hatten sich angemeldet und kämpften um die Teilnahme beim Finale am 10. Juli in Meschede-Wehrstapel.
 
Mit von der Partie war UNICEF. Die Arbeitsgruppe Sauerland des Kinderhilfswerks hat sich mit dem TuS Sundern zusammengetan und das Fußballereignis zum Anlass genommen, für die UNICEF-Kampagne „Schulen für Afrika“ zu werben und auf die Situation der Kinder im südlichen Afrika aufmerksam zu machen. Ingrid Halbe hat zur Eröffnung darauf hingewiesen, dass die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika als Gelegenheit genutzt wird, die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger auch auf die Tatsache hinzuweisen, dass immer noch jedes dritte Kind in diesem Teil der Welt keine Möglichkeit hat, zur Schule zu gehen, weil es an der ausreichenden Schulversorgung mangelt und weil viele Kinder statt dessen teilweise unter menschenunwürdigen Bedingungen arbeiten müssen.
Mit einer Ausstellung, einer Dia-Show und einem Schicksalsrad machten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UNICEF-Arbeitsgruppe auf ihre Arbeit und die  Kampagne aufmerksam.
Während der Spielpausen interessierten sich die Spieler/-innen sowie die Zuschauer für die UNICEF-Angebot und lernten  die Projekte, die UNICEF ist zwölf Ländern in Afrika leitet näher kennen. Da die Vorrunde in Arnsberg nicht stattgefunden hatte, konnten sich in der Vorrunde in Sundern je zwei weitere Mannschaften für die Endrunde qualifizieren. Bei der männl. D-Jugend qualifizierten sich die Sunderaner D2, el Sixpack, die Testis und the best lions, bei der E-Jugend sind es die Marienkicker, Juventus Sundern-Stockum, Sundern E2 und die Kicker Menden. Bei den weiblichen Teilnehmern war die Resonanz leider nicht so groß. Bei den D-Juniorinnen qualifizierten sich die Big 4, die frechen Girls und die Sunderaner D-Mädels, sowie die C-Juniorinnen für die Endrunde.
Zusammengefasst war es ein gelungener Tag, ein super Turnier mit vielen Toren und fairen Spielen.
Zu den Bildern:
Sie zeigen in der hinteren Reihe v.l.n.r.: Klaus Hofstetter, Abteilungsleiter Jugendfußball des TuS Sundern, Günter Martin, Vorsitzender des Kreissportbundes, Bürgermeister Detlef Lins, sowie im Vordergrund rechts Ingrid Halbe, Leiterin der UNICEF-Arbeitsgruppe Sauerland mit Spielerinnen und Spielern einiger teilnehmenden Mannschaften.

 

22.06.2010  ·  E-Junioren

E1 Junioren des TUS Sundern Turniersieger beim REWE-Cup Westfalia Wickede.   Nach einem mißglückten Start (0:2 Niederlage gegen Westfalia Wickede) kamen die Jungs des TuS Sundern von Spiel zu Spiel immer besser in Fahrt. Mit schnellem direkten Paßspiel wurden im zweiten Gruppenspiel, die körperlich überlegenen Spieler des SSV Mühlhausen, mit  4:1 besiegt. Ein 0:0 reichte im dritten Spiel gegen  den SC Hennen um das Halbfinale zu erreichen. In diesem trennte man sich gegen den VFL Kemminghausen nach regulären 12 Spielminuten 1:1, um dann nach dem 9 Meterschießen mit 5:4 als Sieger ins Finale einzuziehen. Im Finale stand man sich nun den Gastgebern Westfalia Wickede ein zweites Mal gegenüber, die dann aber nach einer spielerischen Glanzleistung des TUS Sundern mit 1:0 besiegt wurden. Ein toller Erfolg, nach einer klasse Mannschaftsleistung, der nicht nur mit einem großen Siegerpokal, sondern auch mit einem kompletten Trikotsatz, gestiftet von REWE, versüßt wurde !!

 

14.06.2010  ·  C-Junioren

TuS Sundern - SuS Kaiserau     4 : 2 ( 1 : 0)

Durch einen wuchtigen Kopfball von Sedat Cirik in der 4, M ging Sundern in
Führung.  Nach dem Wechsel erhöhte Marcel Osebold in der 39,M auf 2 : 0. Nun
bekamen die spielstarken Gäste das Spiel besser in den Griff und konnten
durch 2 Tore in der 55. + 61, M . ausgleichen. In der Schlussphase machte
Sundern noch Mal mächtig Druck und konnte durch 2 Trefffer von Marcel
Osebold in der 65 . + 68. M. dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung
einen verdienten Sieg einfahren. Das Team von Frederik Rother erreichte
damit den 5, Platz.

 

12.06.2010  ·  D-Juniorinnen

Oh wie ist das schön, oh wie ist das schön
D1-Mädchen feiern vorzeitige Meisterschaft in der Leistungsklasse
 
Es ist geschafft, die D1-Mädchen des TuS Sundern haben sich vorzeitig die Meisterschaft in der Leistungsklasse erspielt.
Mit sechs Punkten Vorsprung konnte man am Freitag gegen TuS Vosswinkel alles klar machen.
Bereits nach 30 Sekunden schoss Maida Cosovic den TuS mit 1-0 in Führung. Immer wieder hatte man Möglichkeiten schnell die Führung auszubauen, doch die gute Torfrau aus Vosswinkel parierte immer wieder gut. In der 7. Minute dann der 2 Streich von Maida. 2-0 für den TuS. Ein wenig merkte man den Mädels die Aufregung an. Es dauerte bis zu 21. Minute als dann Lisa Cirronis auf 3-0 erhöhte. In der 25 Minute musste dann auch unsere Torfrau Julia Pötter hinter sich greifen. Vosswinkel kam zum 1-3 Anschlusstreffer.
Bei der Halbzeitbesprechung merkte man dann wirklich, dass die Mädels ziemlich aufgeregt waren. Ein wenig unzufrieden maschierten die Mädchen richtung Kabine. Doch allen war klar, in der zweiten Halbzeit wollten wir die Meisterschaft perfekt machen, indem wir die Torchancen nutzten. Hoch motiviert kamen alle wieder aus der Kabine und schon ging es weiter.  30 Sekunden nach Wiederanpfiff kam Maida zu ihrem 3. Tor im Spiel. 4-1 für die D1-Mädchen. 1 Minute später war es wieder Maida die auf 5-1 erhöhte. Nun war der Bann gebrochen und weiter ging das Toreschießen. In der 33. Spielminute dann wieder Lisa-Marie. 6-1! Nun wusste jeder, die Mädchen wollten sich die Meisterschaft nicht mehr nehmen lassen. Dennoch folgte eine kurze Verschnaufpause bis Jacqueline Kuhl in der 46.Minute mit einem Heber die Torfrau bezwang. 7-1! In der 54. Minute Lisa- Marie mit ihrem dritten Tor in diesem Spiel- 8-1! Einmal kam der TuS Vosswinkel in der 2.Hälfte vor unser Tor und schoss in der 56.Minute das 2-8. Den Schlusspunkt einer guten Partie setzte Maida eine Minute vor Schluss zum 9-2!
Nun wurde der Platz gestürmt und gefeiert. Wir haben es geschafft. Zwar steht den Mädchen noch das letzte Meisterschaftsspiel der Saison bevor, doch die Meisterschaft kann uns keiner mehr nehmen.
Bedanken möchte ich mich schon jetzt, bei allen die uns in der laufenden Saison unterstützt haben.
Dazu gehören Lisa Tillmann, Annika Eickelmann und Monise Kraft, die uns hin und wieder aushalfen.
Dank auch an alle Eltern fürs Taxi und Wäscherei spielen und natürlich fürs Anfeuern bei allen Spielen und Turnieren.
Danke an Peter, dem der Job als Schiedsrichter gar nicht schlecht steht ;-) und Danke an Rita unsere rasende Reporterin, die die klasse Leistung der Mädchen immer in Bildern festhält.
Danke an Susanne für alles Organisatorische.
 
Und zum guten Schluss ein RIESEN Lob an alle Mädels. Ihr habt auf Turnieren und bei Spielen immer alles gegeben und euch für diese Leistung selbst mit der Meisterschaft belohnt. =)

d1

 

07.06.2010  ·  F-Junioren

F2 Jugend von Sundern wird Stadtmeister

Völlig überraschend wurde die F2 Jugend des Tus Sundern Stadtmeister in Endorf.

Das erste Spiel gewann die F2 Jugend gegen GW Amecke mit 2:0. Danach ging das zweite Spiel mit 2:0 gegen SG Langscheid / Hachen verloren. Das entscheidene Spiel um den Einzug ins Halbfinale gewann man mit 2:0 gegen die SG Endorf / Stockum. Dort wartete mit SV Allendorf eine spielstarke Mannschaft, gegen die man bei der Hallenstadtmeisterschaft noch mit 1:0 in Finale verloren hatte. Doch diesmal hatte man das Glück auf seiner Seite und gewann das Spiel verdient mit 2:0. Im Finale spielte man nun gegen die F1 Jugend von TuS Sundern. Das Spiel endete in der regulären Spielzeit mit 0:0, wobei die F1 Jugend leichte Vorteile hatte. Nun wurde ein 9m Schießen fällig, dass die F2 Jugend mit 3:2 glücklich aber verdient gewann. Die Überraschung war perfekt, da man doch eher mit einem Sieg der F1 Jugend rechnete. Aber so ist es nun einmal im 9m Schießen. Man braucht halt auch ein bisschen Glück und dass hatte man sich hart erarbeitet. Alles in allen war es ein glücklicher aber verdienter Sieg der Stadtmeisterschaft in Endorf

Die Mannschaft: Im Tor Meriton Morina in der Abwehr Gabriel Basta, Daniel Scharpilo, Andreas Vogt im Mittelfeld Leon Ludwig, Ali Schamsdine, Nils Latusek und im Angriff Tonio Renzullo und Antonio Garofalo.
Nicht zu Vergessen ist das gute Abschneiden der F3, die nun von den neuen Trainern Tim Willi Wachholz und Nico Pieper trainiert werden. Leider verstarb der bis dahin agierende Trainer Rocco Mameli letzte Woche an den Folgen einer schweren Krankheit.

 

07.06.2010  ·  E-Junioren

E1 des TuS Sundern wird Stadtmeister 2010

Am Sonntag, den 06.06.2010 fanden in Endorf die Stadtmeisterschaften für E- Junioren statt. Der TuS Sundern war mit allen drei E- Jugendmannschaften angetreten. Alle drei Mannschaften absolvierten die Vorrunde ohne Niederlage. Leider reichte es der E2 nicht mit 2 Unentschieden ins Halbfinale zukommen, aber sie haben sich toll dargestellt. Die E1 und die E3 des TuS Sundern trafen nun wieder im Halbfinale aufeinander. Der Trainer der E3 Guiseppe La Rocca stellte seine Mannschaft sehr gut ein und die E1 mußte sein komplettes Können zeigen, damit man das Endspiel  mit einem 1 : 0 Sieg erreichte. Im kleinen Finale bezwang die E3 des TuS Sundern die E1 der SG Hachen / Langscheid /Stemel  mit 3 : 1 und wurde somit Dritter in diesem Turnier. Eine klasse Leistung! Nun hieß es  für die E1 des TuS die E1 des SG Endorf /Stockum zu bezwingen. Man dominierte das Endspiel und gewann verdient die Stadtmeisterschaft 2010 mit einem 1 : 0 Sieg. ( Kein Punktverlust , kein Gegentor - Klasse !!) Allen E- Jugendmannnschaften des TuS Sundern gebührt ein dickes Lob für dieses Abschneiden.

  

 

06.06.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen gewinnen 21 : 0 gegen TuS Rumbeck
 
Der TuS Sundern war das ganze Spoel klar überlegen und lag bereits nach 6. Minuten 4 : 0 in Führung. Danach ließen die Mädchen des TuS Sundern es etwas ruhiger angehen. Dies nutze der TuS Rumbeck scheitere aber an der gute stehenden Abwehr des TuS Sundern oder an Henrike Voss. Nach dem 5 : 0 in der 17. Minuten lief es dann wieder besser beim TuS Sundern und die Mädchen erzielten bis zur Halbzeit noch weitere 6 Tore. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Der TuS Sundern war klar überlegen und Annika Eickelmann erzielte nach dem Anstoß in nur 5 Sekunden das 12 : 0. Auch in der zweiten Halbzeit nahm sich der TuS Sundern eine kleine 5-Minuten "Auszeit" die der TuS Rumbeck jedoch nicht nutzte. Der TuS Sundern erzielte in der zweiten Halbzeit noch weitere 9 Tore zum 21 : 0 Endstand.
 
Aufstellung: Henrike Voss, Jennifer Erdelyi, Nicole Hoffmann (2), Sabrina Hölscher, Nicole Nemt, Lisa Tillmann (1), Vivien Lösse (3), Teresa Renzo (4), Annika Eickelmann (5), Victoria Thüsing (5), Monise Kraft (1),

amecke   rumbeck

 

06.06.2010  ·  C-Junioren

C – Junioren Bezirksliga
SV Eintracht Hamm Heessen  - TuS Sundern   0 : 3 ( 0: 1)
Hamm-Heesen machte zunächst mächtig Druck , doch Sundern hielt clever dagegen und setzte gefährliche Konter auf dem stumpfen Rasenplatz. Mitte der ersten Halbzeit fand Sundern immer besser ins Spiel und ging in der 19.M durch Christopher Graf, der seine beste Saisonleistung abrief, in Front. Bei schwül warmen Temperaturen hatte die Truppe von Frederik Rother nach dem Wechsel zunächst Glück bei einem Pfostentreffer der Hammer in der 52-M. Durch einen Doppelschlag in der 54.M erneut durch Christopher Graf und in der 55.M. durch Marcel Osebold entschied Sundern das Spiel für sich und besiegelte den Hammer Abstieg. Hamm hatte in der Schussphase noch 3 gute Chancen, die Sunderns guter Keeper Lukas Drölle aber parierte.

 

06.06.2010  ·  Fussballmädchenabteilung

DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen
 
Das DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen wurde am vergangenen Freitag in der Fussballmädchenabteilung des TuS Sundern abgenommen. Bei frostigen Temperaturen und teilweise leichtem Regen ließen es sich die Mädchen nicht nehmen an dieser Aktion teilzunehmen. Erfolgreichste Teilnehmerinnen im Alter von 9-13 Jahren waren Annika Eickelmann, Maida Cosovic und Monise Kraft, im Alter von 14-16 Jahren Jenny Keggenhoff, Teresa Renzo und Victoria Thüsing. Besonders erwähnen möchten wir noch unsere neuen Mädchen die sich sehr bemüht haben und das Schnupperabzeichen alle mit Gold bekommen haben. Beste Teilnehmerin war hier Lisa Stute.
Neue Interessenten sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Wer Lust hat unser Training zu besuchen und mit uns weitere Aktionen zu verbringen, sollte Montags 17.45-19.15 Uhr (15 und 16 Jahre), Dienstags 16.15 – 17.45 Uhr (13 und 14 Jahre) oder Mittwochs 17.45 – 19.15 (12 Jahre und jünger) vorbeischauen.

maedchen

 

06.06.2010  ·  D-Juniorinnen

Verschlafene D2-Mädchen erst ab 11.30Uhr wach.
 
Am vergangenen Samstag traten die D2-Mädchen zum Meisterschaftsspiel in Amecke an. Anstoß war um 10.30Uhr und das schien doch verdammt früh für die Mädels zu sein.
Sehr verschlafen stand man da auf dem Platz, lediglich Kim Schulte war diejenige, die wach war.
Innerhalb von 56 Minuten bekam man 12 Gegentore eingeschenkt.
Es war 11.30Uhr und es schien so, als hätte der Wecker geklingelt. Alle Mädels gaben sich nochmal einen Ruck und innerhalb von 3 Minuten schoss man 3 Tore. Leider etwas zu spät für eine Aufholjagd, denn in der 60. Minute war Schluss. 3:12 Niederlage in Amecke.
Ich denke, das nächste Mal spielen wir einfach etwas später. Wäre ne Stunde später Anstoß gewesen, hätten wir das Ding bestimmt gewonnen ;-)
 
Team: Kim Schulte, Anna Hense, Sophie Kampschulte, Celine Müller, Lisa-Marie Cirronis, Paula Keggenhoff, Nena Tempel, Jacqueline Kuhl, Jana Funke, Chantal Knülle, Laura Döring

d2

 

06.06.2010  ·  D-Juniorinnen

D1-Mädchen mit erneutem Sieg
 
Die D1 Mädchen fuhren erneut einen Sieg ein. Gegen Wennigloh hieß es am Ende 8:2.
Bereits in der 1. Minute schoss Maida Cosovic das 1:0. In der 16. Spielminute erhöhte Lisa-Marie Cirronis auf 2:0. Allerdings musste man 4 Minuten später den Anschlusstreffer zum 1:2 hinnehmen. 2 Minuten später folgte das 3:1 wiederum durch Lisa-Marie Cirronis. Kurz vor der Halbzeit verkürzte Wennigloh auf 2:3.
Die Halbzeitansprache war klar und deutlich, man musste einfach konsequenter spielen und die vielen Torchancen nutzen.
Leider wurde vorerst nichts davon umgesetzt, denn das Spiel plätscherte so vor sich hin. Zu überhastet wurde gespielt, den Gegenspielerinnen wurde zu viel Raum gegeben, sodass Wennigloh immer wieder gefährlich vor das Tor und dem Ausgleich immer näher kam. Maida allerdings machte dies in der 47Minute zunichte. 4:2 für den TuS. Nun spielte man wieder Fußball. Anna Hense, die heute ein klasse Spiel machte, scheiterte leider immer wieder am Torabschluss.Auch Johanna Engels schoss 2 Mal gut aufs Tor, doch diese Torschüsse konnte die Torfrau parieren. In der 53. und 56. Minute war es dann wieder Maida die auf 6:2 erhöhte. Mit einem Doppelschlag in der 57.Minute durch Lisa-Marie gewannen die Mädchen mit 8:2 gegen den SuS Wennigloh.
 
Team: Julia Pötter, Celine Müller, Vanessa Bürger, Johanna Engels, Isabel Sroka, Maida Cosovic, Lisa-Marie Cirronis, Anna Hense, Paula Keggenhoff, Nena Tempel

d1   d1

 

06.06.2010  ·  D-Juniorinnen

D2- Mädchen fast mit der Überraschung der Saison
 
Der Tabellenerste aus Oeventrop war am Mittwoch zu Gast im Röhrtalstadion.
Die Mädchen begannen eindrucksvoll und lagen innerhalb von 20 Minuten mit 3-0 in Front. Torschützen waren Lisa-Marie Cirronis und Vanessa Bürger. Danach bekam das Spiel einen Bruch, nun kombinierte Oeventrop gefällig sodass die Gegentreffer zum 1-3 und 2-3 im Minutentakt fielen. Doch der TuS gab sich nicht auf. Maida Cosovic erhöhte kurz vor der Pause auf 4-2. Prompt folgte die Antwort der Oeventroper auf 4-2, dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Hier war mehr drin, als man zuvor gedacht hätte, doch leider hielt die Führung nach dem Wechsel nicht lange.
Bereits nach 4 Minuten in der zweiten Hälfte glich der TuS Oeventrop aus. Da kam es leider auch noch so, dass das 4-5 fiel und wir leider nicht für eine tolle Mannschaftsleistung belohnt wurden.
 
Trotzdem Kopf hoch Mädels, es geht weiter und irgendwann da gewinnen auch mal wir ;-) Gegen den Tabellenersten eine so gute Leistung zu bringen, verdient Anerkennung.
 
Team: Kim Schulte, Anna Hense, Maida Cosovic, Miriam Blome, Lisa-Marie Cirronis, Jana Funke, Nena Tempel, Chantal Knülle, Laura Zabel, Laura Döring, Vanessa Bürger, Paula Keggenhoff

d2

 

06.06.2010  ·  F-Junioren

TuS Sundern F2 gewinnt gegen TuS Müschede mit 5:1

Wir dachten wir hätten es mit Schwächeren zu tun, aber das war ein hartes Stück Arbeit. Erst in der 15.Spielminute schoss Leon Frank Ludwig das 1:0. Dann war Halbzeit!  Nun hieß es neue Energie tanken und das tat man auch.
Nach der Halbzeit schoss Nils Latusek das 0:2. Aber schon  in der 12.Minute schoss der Tus Müschede das 1:2
Der TuS Sundern erhöhte mit 2 Treffer zum 1 :4. .In der letzten Minute schoss Andreas Vogt den 5 : 1 Endstand. Durch diesen Sieg sicherte man sich sich den Sieg in der Gruppenphase. Herzlichen Glückwunsch !!!!

Einen besonderen Dank gilt dem Schiedsrichter Niklas Latusek, der souverän  das Spiel leitete.

 

06.06.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 und E3 belegen beim Postbank Cup den 2. Platz und 4. Platz

Am Samstag, den 06.06.2010 reiste die E1 (Jahrg. 1999) und E3 (Jahrg. 2000) des TuS Sundern nach Ennepetal zum SV Büttenberg, der den 3. Postbank Cup veanstaltet. Letztes Jahr gewann dort die U10 des VfL Bochum die begehrte Trophäe. In der Gruppenphase setzten sich die Mannschaften des TuS ungeschlagen durch und erreichten verdient das Halbfinale. Hier stand man sich nun gegenüber. Die E1 nahm die Sache sehr ernst und gewann letzendlich verdient  mit 4 : 0 diese Begegnung. Nun wollte die E3 den 3. Platz erreichen. Aber im kleinen Finale verliesen den jungen Kicker die Kräfte, so dass man gegen den Altjahrgang E- Jugend des SV Büttenberg keine Chance hatte. Im Finale, das man gegen dien VFB Schwelm bestritt, war die E1  des TuS Sundern  klar  die bessere Mannschaft, versämte es aber Tore zu schiessen. Mann trennte sich nach der regulären Spielzeit mit 1: 1 und verlor das anschließende Neunmeterschiessen knapp mit 4 : 3. Die E- Jugend des TuS Sundern hatte sich toll bei diesem Turnier dargestellt und trat sehr zufrieden die Heimreise an.

 

04.06.2010  ·  D-Junioren

Die D1 Jugend des TuS Sundern unter Trainer Angelo Lanza gewann das Endspiel
des Sunderner Stadtmeisterschaft in Endorf mit 1 : 0 gegen die SG
Westenfeld.

  

 

04.06.2010  ·  C-Junioren

Die C Jugend des TuS Sundern setzte sich im Endspiel der Sunderner
Stadtmeisterschaft in Endorf gegen die SG Langscheid nach 1 :1 Endstand im
Elfmeterschiessen mit 4 : 2  durch . TuS  Keeper Lucas Drölle hielt 3
Elfmeter .

  

 

04.06.2010  ·  C-Junioren

C1 Jugend des TUS Sundern gewinnt den 15. McDonald’s Cup 2010
 
Die C1 Junioren Mannschaft des TUS Sundern hat am 14. Mai souverän den 15. McDonalds Cup 2010 gewonnen. In der Gruppe der C-Junioren haben 19 Mannschaften teilgenommen. Die C1 Jugend des TUS Sundern konnte sich dabei in der Gruppenphase gegen den TUS Bremen mit 4:1, den TSV Fichte Hagen mit 3:0 und den SV Arnsberg 09 mit 8:1 durchsetzen. Danach gewann die TUS Manschaft im Viertelfinale mit 6:1 gegen den TSV Dahl. Im Halbfinale wurde GW Arnsberg mit 2:0 besiegt. Im Endspiel traf die TUS Jugend auf die Mannschaft des Turnierausrichters Hüsten 09, die mit 1:0 besiegt wurde.

´

 

30.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 gewinnt gegen SC Neheim E1 mit 6 : 2

Am Samstag, den 29.05.2010 empfing der TuS Sundern die E1 des SC Neheim. Beide Mannschaften hatten in der laufenden Hin- und Rückrunde nur einmal verloren, so dass man von einem kleinen Endspiel sprach. In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften Chancen Tore zu schiessen, wobei der TuS diese besser umsetzte und so ging man mit einer 2 : 1 Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit spielte der TuS Sundern konsequenter und wurde dominanter. Eine Vielzahl von Chancen wurden herausgespielt und so fielen zwangsweise die Tore. Am Ende trennt man sich mit Spielstand von 6 : 2. "Der Sieg der Sunderaner E1 geht in Ordnung " kommentierte der Neheimer Trainer Frank Friedetzki. Die TuS Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti waren ebenfalls von der Leistung ihrer Mannschaft begeistert: "Alle Spieler haben heute eine klasse Leistung geboten und wir die Trainer sind mächtig stolz auf unsere Jungs": kommentierte Klaus Hofstetter das Spielgeschehen.

 

26.05.2010  ·  DFB-Videos

 DFB - Schulungs-Videos

- Erstellung der Spielberechtigungenliste
- Ausfüllen und Eingabe Spielbericht
- Erfassung fester Rückennummern

25.05.2010  ·  DFB-Infoabend

dfb

Der DFB-Stützpunkt veranstaltet am 07. Juni 2010 einen weiteren DFB-Infoabend mit dem Schwerpunktthema "Spielend die Ballkontrolle lernen".
Beginn ist um 17.45 Uhr auf der Sportanlage des SV Herdringen.
In dieser Veranstaltung wird eine Demonstrationstrainingseinheit durchgeführt. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Jeder Teilnehmer erhält eine praxisorientierte Informationsbroschüre.
Teilnehmen können alle Übungsleiter/innen der E-, D- und C-Junioren unserer Kreisvereine. Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Sinne der Qualifizierungsoffensive hoffen die DFB-Stützpunkttrainer auf eine zahlreiche Teilnahme.

20.05.2010  ·  F-Junioren

TuS Sundern F1 gewinnt gegen Wennigloh mit 7 : 1
 
Am Samstag trat unsere F1 Mannschaft bei winterlichen Temperaturen gegen Wennnigloh an. Die ersten 5 Min. der Spielzeit gehörten Wennigloh .Doch unsere Torfrau Laura war heute gut aufgelegt und machte alle Wennigloher Chancen
zunichte. Als die Wennigloher noch mit Ihren vergeben Chancen haderten, schossen wir das 1-0 durch Cadgas Türkylimaz. Doch unsere Gäste glichen 5 Min. später zum 1-1 aus. Dank einer tollen Parade unserer Torfrau Laura Schmidt blieben wir auf Kurs. Sie leitete mit dieser Parade ein wunderschönen Konter ein, den Richard Weigand zum 2-1 abschloss. David Börger setzte sich 1 Min. vor Halbzeit durch und brachte uns mit seinem Tor zum 3-1 auf die Siegerstraße.
Die 2. Halbzeit ist schnell erzählt.
Von Wennigloher Seite kam kaum noch Gegenwehr. 4-1 Justin Manes, 5-1 Cadgas Türkylimaz, Eigentor 6-1 (guter Einsatz von Max Bierhoff) und das 7-1 von Stephanos Koulouris beendete diese Partie. 
F1 Trainer Uwe Schmidt
 

20.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 scheitert im Viertelfinale des Mc Donald Cup 2010

Die E1 des TuS Sundern hatte am Samstag den 15.05.2010 die Vorrunde des diesjährigen Mc Donald Cup souverän gewonnen und bestritt am darauf folgenden Sonntag die Endrunde. Die Stürmer hatten wohl zwischenzeitlich die Schuhe falsch angezogen, denn es wurden eine Vielzahl von 100 % Torchancen vergeben. Das wurde den jungen Kickern des TuS Sundern im Viertelfinale gegen TuS Iserlohn zum Verhängnis. Obwohl man klar die bessere Mannschaft war wollte das Runde nicht ins Eckige des Gegners. Der TuS Iserlohn (Turniersieger) machte es besser und verwandelte eine ihrer wenigen Chancen zum 1:0 Sieg. Dennoch waren die Trainer der E1 des TuS Sundern Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti nicht unzufrieden. "Spielerisch haben wir bei diesem Turnier Akzente gesetzt, das wurde uns auch von anderen Trainer bestätigt. Wir haben nur das Toreschiessen vergessen.": kommentierte Giovanni Forciniti das Ausscheiden seiner Mannschaft.

17.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 gewinnt in Bachum Bergheim mit 6 : 1

Da die E1 des TuS Sundern am Mc Donalds Cup teilnehmen wollte wurde das Meisterschaftsspiel gegen den SV Bachum Bergheim verschoben (Besten Dank an Ramona Stellpflug). Man traf sich am Freitag, den 14. 05.2010 in der Höllenbergkampfbahn in Bachum. Das Spiel startete ausgewogen. Der TuS Sundern gewann mit der Zeit mehr Spielanteile und ging bis zur Halbzeit verdient mit 2 : 0 in Führung. In der zweiten Halbzeit versuchte der SV Bachum Bergheim den Druck zu erhöhen vernachlässigte aber die Defensive, so dass ser TuS Sundern zu zahlreichen Torchanchen kam. Daraus resultierend ging der Tus Sundern mit 5 : 0 in Führung. Schließlich gelang Bachum Bergheim der Anschlusstreffer. Zum Schluß beendete der TuS Spieler Daniel Bald mit einem einem Granatenschuss den 6 : 1 Endstand.

16.05.2010  ·  C-Juniorinnen

Bei sehr kalten und ungemütlichen Wetter traten die C-Juniorinnen beim MC Donalds-Cup in Hüsten an. Um 17.30 Uhr hatte die Mädchen ihr erstes Gruppenspiel gegen Arm. Hamm 2, welches sie klar durch Tore von Annika Eickelmann (2) Teresa Renzo und Monise Kraft gewannen. Das zweite Gruppespiel gegen SF Hüingsen endete 2 : 0 durch Tore von Victoria Thüsing und Teresa Renzo. Das letzte Gruppenspiel gegen SG Neuengeseke Sassendorf gewann Sundern durch Tore von Annika Eickelmann und Monise Kraft mit  2 :0 und stand somit im Halbfinale. Im Halbfinalspiel gegen Warendorfer Sport Union ging der TuS Sundern durch Teresa Renzo mit 1 : 0 in Führung. Warendorf glich nur 1 Minute später aus und erhöhte 2 Minuten später auf 2 : 1. 1 Miunte vor Schluß setzte Sundern noch mal alles auf eine Karte, spielte nur mit einer Abwehrspielerinn. Es blieb jedoch beim 2 : 1 für Warendorf. Beim Spiel um Platz 3 ging Sundern wieder durch Annika Eickelmann in Führung. Arm. Hamm glich jedoch 2 Minuten später aus. Beim 7 Meterschießen hatte Arm. Hamm mehr Glück. Somit belegte der TuS Sundern den "undankbaren" vierten Platz und war froh, dass um 22.20 Uhr endlich die "Heimreise" angetreten werden konnte.

   

15.05.2010  ·  B-Juniorinnen

B-Mädchen mit gutem 4.Platz bei Mc Donalds Cup
 
Bei gefühlten Minusgraden trat man in Hüsten beim 15. Mc Donalds Cup an.
Krankheits- und Verletzungsbedingt fielen einige Spielerinnen aus, sodass Laura Drinhaus ins Tor musste und Mareike Eickelmann, die eigentlich ihre Fußballkarriere beenden wollte, nun doch spielte ;-)
Der erste Gegner des Turniers war der TuS Wengern. Auf beiden Seiten gab es Torchancen. Isabell Kraft schoss dann schließlich aber das Siegtor für den TuS und man gewann mit 1-0.
Im zweiten Spiel stand uns SF Hüingsen gegenüber. Die Mädchen dominierten das Spiel und gewannen mit 2-0 durch Tore von Annalisa Thüsing und Lisa Kampschulte.
Nach langer kalter Pause stand uns im dritten Spiel des Turniers der Gastgeber SV Hüsten gegenüber. Auch hier gewann man mit 2-0 durch ein Volleyschuss von Jenny Keggenhoff und einem fulminanten Freistoßtor von Laura Drinhaus. Ja richtig gelesen, unsere Torfrau schießt uns zum dritten Sieg im dritten Spiel.
Das letzte Gruppenspiel bestritten wir gegen SC Arminia Hamm, die auch bis dahin alles gewonnen hatten. Leider ging diese Spiel mit 0-3 verloren, dennoch zog man als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein.
Gegner des Halbfinals war RW Lüdenscheid, die die Vorrunde in der Gruppe B ganz klar dominierten und auch das Halbfinale gegen uns mit 2-0 für sich entschieden.
Das Spiel um Platz 3 und 4 gegen VFL Platte Heide ging dann leider auch noch sehr unglücklich verloren. Ari Durakovic traf zweimal den Pfosten und einmal die Latte und auch Lisa Kampschulte hatte im Gewühl kurz vorm Tor kein Glück. Durch zwei Konter verlor man dann leider etwas umglücklich mit 0-2. Dennoch eine gute Leistung aller B-Mädchen, auf die man aufbauen kann.
Großes Lob an Laura, die Position im Tor steht dir gar nicht schlecht ;-) und auch die Abwehr um Johanna Günther und Jenny Keggenhoff stand sehr gut, wobei man Johanna Günther heute wohl die Bestnote zusprechen darf.
Und an Mareike: Trainingszeiten sind dir bestimmt noch bekannt, das Team würd sich freuen ;-)

b
 
Team: Laura Drinhaus, Jenny Keggenhoff, Johanna Günther, Isabell Kraft, Lisa Kampschulte, Ari Durakovic, Annalisa Thüsing, Mareike Eickelmann

 

15.05.2010  ·  C-Juniorinnen

Im Meisterschaftsspiel gegen TuS Voßwinkel begiegte der TuS Sundern den TuS Voßwinkel klar mit 17 : 1. Sundern war in allen Belangen überlegen und das Spiel fand fast immer nur in einer Spielhäfte statt. Zur Halbzeit stand es bereits 10 :0 für den TuS Sundern durch Tore von Annika Eickelmann (3), Teresa Renzo (2), Victoria Thüsing (2) und Nicole Nemet (1). In der zweiten Halbstand war Voßwinkel etwas stärker und erspielte sich 3 -4 Torchancen. Eine nutzte der TuS Voßwinkel zum zwischenzeitlichen Ehrentreffer zum 1 : 13. Sundern hatte in der zweite Häfte noch mindestens 15 sehr gute Torchancen, konnte hiervon weitere 7 nutzen. Die weiteren Tore erzielten Annika Eickelmann (2), Victoria Thüsing (3) und Teresa Renzo (2).

c   c
 
Aufstellung: Henrike Voss, Sabrina Hölscher, Jennifer Erdelyi, Vivien Lösse, Monise Kraft, Victoria Thüsing (5), Annika Eickelmann (5), Nicole Nemet (1), Teresa Renzo (6) 

15.05.2010  ·  D-Juniorinnen

Bei sehr kalten und ungemütlichen Wetter traten die C-Juniorinnen beim MC Donalds-Cup in Hüsten an. Um 17.30 Uhr hatte die Mädchen ihr erstes Gruppenspiel gegen Arm. Hamm 2, welches sie klar durch Tore von Annika Eickelmann (2) Teresa Renzo und Monise Kraft gewannen. Das zweite Gruppespiel gegen SF Hüingsen endete 2 : 0 durch Tore von Victoria Thüsing und Teresa Renzo. Das letzte Gruppenspiel gegen SG Neuengeseke Sassendorf gewann Sundern durch Tore von Annika Eickelmann und Monise Kraft mit  2 :0 und stand somit im Halbfinale. Im Halbfinalspiel gegen Warendorfer Sport Union ging der TuS Sundern durch Teresa Renzo mit 1 : 0 in Führung. Warendorf glich nur 1 Minute später aus und erhöhte 2 Minuten später auf 2 : 1. 1 Miunte vor Schluß setzte Sundern noch mal alles auf eine Karte, spielte nur mit einer Abwehrspielerinn. Es blieb jedoch beim 2 : 1 für Warendorf. Beim Spiel um Platz 3 ging Sundern wieder durch Annika Eickelmann in Führung. Arm. Hamm glich jedoch 2 Minuten später aus. Beim 7 Meterschießen hatte Arm. Hamm mehr Glück. Somit belegte der TuS Sundern den "undankbaren" vierten Platz und war froh, dass um 22.20 Uhr endlich die "Heimreise" angetreten werden konnte.

15.05.2010  ·  D-Junioren

15. Mc Donald`s Cup 2010
D-Junioren-Mannschaften

Erfolgreiches Turnier der D1-TuS-Sundern

Nachdem der Auftakt zum Turnier sehr turbulent war, fanden sich Eltern bereit die Jungs zu fahren und zu betreuen (Dickes Lob!!!). Wir kamen recht spät aber immer noch pünktlich in Hüsten an, das Adrenalin war bei der Mannschaft und den Eltern jedenfalls schon recht hoch.

Wie es sich später zeigen sollte, war dies auch gut so, denn von da an lief alles reibungslos.

Wir losten uns in die Gruppe C mit SV Hohenlimburg, DJK GW Menden und der Hammer Spvgg.

Ergebnisse Vorrunde:
TuS - DJK GW Menden 3 : 0
TuS - SV Hohenlimburg 1 : 0
TuS - Hammer Spvgg 0 : 0

Damit waren wir von bester Gruppenzweiter (ein Tor fehlte uns zum Gruppenersten) qualifiziert für das Viertelfinale.

Vietelfinale:
TuS SC Neheim2 (0:0) 4 : 2

Halbfinale:
TuS - Hammer Spvgg (1:1) 5 : 4

Endspiel:
TuS - Neheim1 0 : 2

Damit waren wir sehr zufrieden, von 24 Mannschaften erreichten wir einen sehr guten zweiten Platz. Nochmals Danke an die Mannschaft, Jungs ihr habt prima mitgemacht, und die Eltern für die Unterstützung.

15.05.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen gewinnen in Bachum/Bergheim 7 : 3.
 
Bereits in der 2. Minute ging Sundern mit 1 : 0 in Führung. Lisa Tillmann fing den Abstoß der Torfrau von SV Bachum/Bergheim ab und platzierte den Ball flach in die linke Ecke. Bereits 3 Minuten später erhöhte Teresa Renzo zum 2 : 0. Wiederum 3 Minuten später war es wieder Teresa Renzo die auf 3 : 0 erhöhte. Der SV Bachum/Bergheim stecke jedoch nicht auf und erspielte sich auch einige gute Chancen, die aber durch Victoria Thüsing abgewehrt wurden. In der 20. Minute verkürzte SV Bachum/Bergheim auf 3 : 1. Lisa Marie Cirronis, Maida Cosovic und Nicole Nemet hatte noch einige Male auf 4 : 1 auf dem Fuß, der Ball verfehlte ein paar mal nur knapp das Tor. Nach der Halbzeit war der SV Bachum/Bergheim stärker und erspielte sich einige gute Chancen. In der 40. Minuten verkürzte der SV Bachum/Bergheim auf 3 : 2. Jetzt wurde der TuS Sundern unsicher und versteckte sich zuviel und stand zu weit von ihren Gegenspielerinnen. In der 45. Minuten erzielte der SV Bachum/Bergheim durch einen Stellungsfehler in der Sunderner Abwehr das 3 : 3. Der SV Bachum/Bergheim war in dieser Phase klar besser und dominiert das Spiel. Der Knackpunkt in diesen Spiel war schließlich ein von Maida Cosovic aus der Abwehr herausgespielter Pass auf Lisa Marie Cirronis. Lisa Marie Cirronis schickte Teresa Renzo steil, die diesen Pass zum 4 : 3 verwertete. Nun lief es bei Sundern wieder besser und der TuS Sundern überzeugte jetzt durch schöne Spielzüge. Teresa Renzo schraubte das Ergebnis durch einen Doppelschlag in  der 58. und 61. Minute auf 6 : 3, ehe Maida Cosovic 2 Minuten vor Schluß zum Endstand 7 : 3 den Ball in die linke Ecke platzierte. Vielen Dank noch an Lisa Marie Cirronis und Maida Cosovic, die kurzfristig "eingesprungen" sind, da 4 Spielerinnen (Annika Eickelmann, Monise Kraft, Vivien Lösse und Henrike Voss) kurzfristig bei den B-Juniorinnen aushelfen mußten.

c   c
 
Aufstellung: Victoria Thüsing, Nicole Hoffmann, Caterina Fullone, Lena Gleisberg, Lisa Tillmann (1), Teresa Renzo (5), Lisa Marie Cirronis, Maida Cosovic (1), Nicole Nemet

15.05.2010  ·  D-Juniorinnen

Am vergangen Mittwoch kam TuRa Freienohl ins Röhrtalstadion. Es war das Spiel der Spiele, der Tabellenerste empfing den Tabellenzweiten.
 
Bereits in der 2.Minute lag man mit 0-1 hinten, da man noch am schlafen war.Dann begannen aber die starken 15 Minuten des TuS.In der 6. Minute glich Monise Kraft zum 1-1 aus. In der 24.Minute ging man dann durch Monise Kraft in Führung. Kurz vor der Pause allerdings bekam man noch den Gegentreffer zum 2-2.
Die Halbzeitansprache war klar und deutlich. Man musste Tor schießen, um hier zu gewinnen und die drei Punkte sollten im Röhrtalstadion bleiben. Monise erhöhte dann 3 Minuten nach Wiederanpfiff auf 3-2. Nun begann ein Spiel, was bisher noch keiner gesehen hatte. Tore fielen nun wie am Fließband, allerdings auf beiden Seiten. In der 42. Minute der Ausgleich 3-3. Wiederum erhöhte Monise in der 50. und 52. Spielminute aus 5-3. Doch TuRa gab nicht auf und kam nur eine Minute später zum Anschlusstreffer. 5-4! Eine Minute später erhöhte Maida Cosovic auf 6-4. Nun waren noch 7 Minuten zu spielen und man dachte, das Spiel sei entschieden, aber wieder kam TuRa. Mit einem Doppelschlag in der 57. und 59. Spielminute stand es dann plötzlich 6-6 und der TuS war geschockt. Aber die Mädels kämpften bis zum Umfallen und Monise und Maida machten in der 59. und 60. Spielminute den 8-6 Sieg fest. Damit festigte man die Tabellenfürhung hat nun drei Punkte Vorsprung. 
Ein Spiel welches hätte nicht spannender sein können.
 Ein großes Lob an Isabel Sroka, die heute wieder ein klasse Spiel machte. Danke auch an Monise Kraft und Lisa Tillmann, die mit starken Rückenschmerzen spielte und trotzdem alles gab.
 Auch an den Rest des Teams ein großes Lob, so kann es weitergehen.... nur vielleicht nicht ganz so aufregend ;-)

d   d
 
  Ausfstellung: Julia Pötter, Isabel Sroka, Lisa Tillmann, Johanna Engels, Maida Cosovic, Paula Keggenhoff, Jacqueline Kuhl, Anna Hense, Monise Kraft, Vanessa Bürger, Celine Müller, Lisa-Marie Cirronis

13.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E3 gewinnt gegen SG Balve II

Am heutigen Mittwoch ( 12.05.2010 ) fand das oben genannte Meisterschaftsspiel
in Balve bei gerade mal 7 Grad statt. Ja richtig gelesen, nix Sommer, eher Wintertemperaturen.
 
Winterlich fing das Spiel aber nicht an. Die Spieler der E3 des TuS Sundern hatten nach kurzer Aufwärmphase vor dem Spiel noch Temperatur in den Knochen.
 
35. sec    1:0 für Sundern durch Marcel Scafarti
5. min     2:0 für Sundern durch Lauritz Weber
6. min     3:0 für Sundern durch Pascal Theile
 
Anscheinend bekamen die Jungs  nun aber doch etwas kalte Beine !!!
 
  9. min   3:1
13. min   3:2
 
Es wurde Zeit den Balvern unser Variantenspiel vorzustellen.
Also schnell Variante A vom Platz und Variante B auf den Platz.
Dies war in der 21. Minute vollzogen. Und siehe da, es funktionierte auch in Balve.
 
22. min   4:2 für Sundern durch Albion Albziaj
24. min   5:2 für Sundern durch Pascal Theile
25. min   6:2 für Sundern durch Lauritz Weber
 
Zweite Halbzeit startete Variante B
 
  3. min     7:2 durch Andre Freudenreich
 
Wechsel zurück in Variante A nach der 8. min.
 
  9. min     8:2 durch Pascal Theile
11. min     9:2 durch Gianluca La Rocca
12. min   10:2 durch Marcel Scafarti
14. min.  11:2 durch Jan Wieberg
 
Unsere E3 hat bis jetzt ein eindrucksvolles Spiel abgeliefert! Pässe gezielt geschossen und angenommen. Schönes Kombinationsspiel. Etliche Torschüsse.
Hätten alle gesessen, hätte es nun mit Sicherheit 20:2 gestanden.
Aber der Ball kommt nicht immer da an, wo er eigentlich hin gehört. Trotzdem … Einfach Klasse.
 
22. min    12:2 Eigentor
24. min    13:2 durch Marcel Scafarti
 
Lediglich unser Schiri hat das mit dem Pfeifen nicht so ernst gemeint. Die Balver monierten dies leider
etwas zu Recht. Trotzdem hätte Ihnen dies beim Spielverlauf auch nicht geholfen.
Eigentlich waren Sie chancenlos… Schiedsrichter hin – Schiedsrichter her.
 
ENDSTAND: VERDIENT 13:2 !!!
 
Schönen Gruß noch an Trainer Peppino, der gerade in Kur ist um sich von seiner erfolgreich besiegten Krankheit etwas zu erholen.
 „Sie haben heute genau das gemacht, was Du Ihnen in den letzten Wochen beigebracht hast.“ 
 
Bis nächste Woche
Mannschaftsbetreuer Toni

10.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E2 gewinnt gegen TuS Grevenstein mit 12:1

Die E2 des TuS Sundern trat am Samstag, den 08.05.2010 inGrevenstein zu einem Meisterschaftsspiel an. Die Elf aus Sundern war für die Grevensteiner eine Nummer zu groß, so daß der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Die Sunderaner zeigten stellenweise gute Kombinationen und der Sieg hätte noch höher ausfallen können.  So reisten die E2 des TuS zufrieden nach Hause.

10.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern F1 erkämpft sich ein Unentschieden

Ohne Auswechselspieler fuhren wir zum M-Spiel nach Arnsberg. Pünktlich um 11.30 Uhr fing unser Spiel an. Man erkannte schnell, dass wir da anfingen wo wir am letzten Samstag aufgehört haben, nämlich mit schönen Angriffs Fußball. Aber es sollte nicht so recht klappen. Die Arnsberger gingen in Führung . David Börger glich 2 Min. später zum 1-1 aus. Eckball Arnsberg! Der Ball rollt wie eine Billardkugel in unserem Strafraum hin und her - Tor 2-1. Mist! Halbzeit! Jetzt erst Recht sagte ich zur Mannschaft.“ Wir sind doch die Besseren!“.
2. Halbzeit.
Der Ball rollt wieder. Spiel auf ein Tor! Nein, nicht auf unseres, es ging immer Richtung Arnsberger Tor. Dann ein Konter der Arnsberger  - Tooorrrrrrr . Verdammt 3-1 (Ich weiß man soll nicht Fluchen, aber wenn man das sieht, grrrrrrrrrrrrr……..).
Eckball für uns. Cagdas bringt den Ball flach rein und Maurice Reinsch steht goldrichtig und schließt mit Erfolg ab. Nur noch 3-2. Weiter geht’s wieder Ecke für uns diesmal steht Stephanos Koulouris richtig und schiebt zum 3-3 ein. Puh! 10 Min. noch. Jetzt war mehr drin. Maurice schnappt sich den Ball in der eigenen Hälfte, rechts rum, links rum und schon steht er vorm Tor und schießt  Toooooooooorrrrr. 4-3 für uns. . Leider dauerte die Führung nicht lange und Arnsberg glich zum 4-4 Endstand aus.
Weiter so und wir werden noch viel Freude zusammen haben.

Bis nächste Woche Euer Uwe.

09.05.2010  ·  E-Junioren

E1-Junioren Meisterschaftsspiel    SG Balve - TUS Sundern   0 : 15
Unsere E1-Junioren spielten sich in Balve in einen Torrausch und besiegten die Kicker von der SG mit 15 : 0 Toren.
Allerdings muß man dazu sagen, das der Gegner mit einer dezimierten Mannschaft angetreten war, denn der Balver Trainer wartete bis zum Anpfiff vergeblich auf 3 Stammspieler, unter anderem auch auf den Torwart.
Aus einer sicheren Abwehr heraus, die keine Torchance zuließ, wurde durch schnellen Kombination und mannschaftsdienlichen Fußball, ein um die andere Chance herausgespielt.
Zur Halbzeit war mit 8 : 0 das Spiel schon entschieden.
In Hälfte zwei wurden durch Positionsumstellungen nun auch einzelne Abwehrspieler im Sturm eingesetzt, die sich dann auch alle in der Torschützenliste eintragen könnten.
Wieder eine tolle Mannschaftsleistung !!

01.05.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 gewinnt gegen SG Endorf / Stockum mit 14 : 3

Am Freitag, den 30.04.2010 reiste die E1 des TuS Sundern zu einem Nachholspiel der Meisterschaftsrunde nach Endorf. Von Anfang an dominierte die E1 des TuS das Spiel und der Sieg war in keinster Weise gefährdet. Mit schönem Kombinationfußball und den daraus folgenden Toren ging man mit einer 9 : 2 Führung in die Pause. Trainer Klaus Hofstetter stellte nun die Abwehrreihe komplett in den Sturm. Es dauerte ein paar Minuten bis sich die Spieler an die neue Aufstellung gewöhnt hatten. Doch dann rollte der Sundern Express wieder. Es folgten die weiteren Tore bis der Endstand von 14 : 3 erreicht war. "Das war ein klasse Leistung unserer Mannschaft. Alle haben ihre Aufgabe zu 100 % erfüllt" : kommentierte der Trainer der TuS-Elf den Sieg.

28.04.2010  ·  D-Junioren

Der TuS 1886 Sundern veanstaltet Sichtungstraining für D-Jugend Jahrgang 1998/1999

Der Fußballjugendabteilung der TuS Sundern lädt alle interssierten Fußaballspieler der Jahrgänge 1998 und 1999 zu einem Sichtungstraining am Dienstag, den 04.05 und 18.05.2010 ins Röhrtalstadion ein. Beginn ist um 16.15 Uhr.  Für die kommende Saison hat man sich für die U13 Nachwuchsrunde (Bezirksliga) gemeldet. Für alle talentierten Spieler sicherlich eine Herausforderung. Für die Teilnahme am Sichtungstraining ist eine Genehmigung des Heimatvereines (Erlaubnis zur Teilnahme  an einer Trainingseinheit) zwingend erforderlich.

28.04.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen gewinnen gegen TuS Oeventrop 12 : 1
 
In sehr guter Form präsentierten sich die C-Mädchen am Samstag in neuen Trikots im Röhrtalstadion. Sundern ging bereits in der 2. Minute durch "Vorlage" von Torfrau Henrike Voss durch Annika Eickelmann in Führung. Teresa Renzo erhöhte nur 3 Minuten später auf 2 : 0. Sundern ließ den Ball gut laufen. In der 10. Minute markierte Vicotria Thüsing das 3 : 0. Trotz der schnellen Führung ließen die Mädchen des Sundern nicht nach und machten weiterhin viel Druck mit sehr hoher Laufbereitschaft und vielen Torchancen. Annika Eickelmann erhöhte in der 20. Minute auf 4 : 0. Die gute stehende Abwehr des TuS Sundern mit Sabrina Hölscher, Nicole Hoffmann und Jennifer Erdelyi ließen kaum eine Chance für Oeventrop zu. Dennoch verkürzte Oeventrop in der 25. Minuten auf 4 : 1. Vivien Lösse erhöhte nur 2 Minuten später auf 5 : 1. Victoria Thüsing erhöhte durch einen Doppelschlag in der 31. und 33. Minute auf 7 : 1. Nach dem Wechsel war es fast nur ein Spiel auf ein Tor. Sundern erhöhte durch Teresa Renzo und Annika Eickelmann auf 9 : 1. Oeventrop kam noch ca. 2 -3 mal gefährlich vor das Sunderner Tor, doch Henrike Voss vereiltete die Chancen durch gute Paraden. Vicotria Thüsing erhöhte in der 60. und 64. auf 10 : 1 und 11 : 1. Den "Schlußpunkt" setzte Teresa Renzo 3 Minuten vor Schluß zum 12 : 1.


 
Aufstellung: Henrike Voss, Nicole Hoffmann, Sabrina Hölscher, Jennifer Erdelyi, Lisa Tillmann, Teresa Renzo (3), Vivien Lösse (1), Annika Eickelmann (3), Victoria Thüsing (5), Monise Kraft

27.04.2010  ·  F-Junioren

TuS Sundern F2 gewinnt gegen TuS Oeventrop F2 mit 8:0

Es gibt Tage im Fußball, da klappt einfach alles. Samstag in Oeventrop war wieder so ein Tag. Bei schönsten Fußballwetter spielten sich die F2 Jugendspieler in einen wahren Fußballrausch. Es dauerte gerade mal 4 Min, als Antonio den Ball zum 1:0 einschob. Mit einem schönen Distanzschuss, erhöhte er kurz darauf auf 2:0. Danach erhöhten Endrit und Nils mit zwei weiteren schönen Distanzschüssen, zum Halbzeitstand von 4:0. Nach der Halbzeitpause erhöhten Toni x 2, Antonio und Leon zum 8:0 Endstand. Das Tor des Tages erzielte dabei Leno, der ein Schuss aus ca. 30m, über den Torwart ins Tor unterbrachte. Bei der F2 Jugend überzeugte nicht nur der Angriff, sondern auch die Abwehr, die keine großartigen Chancen zuließen. Der kleinste Spieler, war heute auch der Beste. Ali erkämpfte sich viele Bälle im Mittelfeld und spielte sie uneigennützlich zu unseren Stürmern, die diese Chancen eiskalt ausnutzten.  Der Sieg war hoch verdient, fiel aber um zwei oder drei Tore zu hoch aus. Das war nun der zweite Sieg hintereinander mit 8:0, so kann die Saison weiter gehen, zu mindest hat der Trainer nichts dagegen.
 

24.04.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E3 gewinnt gegen SG Eisborn/Beckum/Hövel 11 : 1

Am Samstag, 24.04.2010 fand das  oben genannte Meisterschaftsspiel in Eisborn statt. Ascheplatz. Die Spieler der E3 des TuS Sundern hatten anfangs Probleme mit der Asche. Es dauerte etwas bis die Jungs das „Runde“ im Griff hatten.
 
4 min.   1:0 für Sundern durch Lauritz Weber
 
Aber so recht klappen sollte es noch nicht. Ab der 12. Minute wechselten wir Spieler für Spieler auf Variante B um.
 
Ab der 17. Spielminute stand dann Variante B zum Einsatz komplett bereit.
 
18. min.  2:0 durch Jonas Padberg
19. min.  3:0 durch Lauritz Weber
20. min.  4:0 durch Gian-Luca Mazziotti
 
Nach der Halbzeit fingen wir, wie in der ersten Hälfte, wieder mit Variante A an.
 Nun klappte es von Anfang an auch hier.
 
26. min. 5:0 durch Pascal Theile
28. min. 6:0 durch Pascal Theile
30. min. 7:0 durch Gianluca La Rocca
31. min. 8:0 durch Nicolay Reinsch
33. min. 9:0 durch Pascal Theile.
 
Nach ca. 14 Minuten war wieder Variante B auf dem Feld. Der Gegner erzielte dadurch etwas verwirrt ein Tor. Es war aber das falsche Tor. Somit stand es in der 40. min. 10:0 für Sundern.
 
42. min. Gegner hatte sich gesammelt und erzielte das 10:1
48. min. 11:1 durch Gianluca La Rocca
 
Endstand bei schönstem Sonnenschein 11:1.
 
Gruß Betreuer Toni
 

24.04.2010  ·  F-Junioren

TuS Sundern F1 aus dem Winterschlaf erwacht!
Am vergangenen Samstag trat unsere F1 Mannschaft zum ersten Rückrundenspiel in Oeventrop an. Dieses Spiel ging zu Recht mit 5-4 verloren. Die komplette Mannschaft befand sich noch im Winterschlaf. Der Trainer nahm sich die jungen Kicker in der Halbzeit sowie beim Training zur Brust. Die Ansprache tat der Mannschaft gut, denn  heute am 24.4. kam der nächste Gegner und zwar der SV Holzen. Man sah schon in den ersten Minuten, dass die Mannschaft aus dem Schlaf erwacht war. Richard Weigand schloss die erste Halbzeit mit einem lupenreinen  Hattrick ab. 3-0 für uns -  prima. Ein paar kurze Worte zur Halbzeit und weiter ging's bei strahlenden Sonnenschein. Zwei Tore folgten noch durch Justin Manes und David Börger. Endstand 5-0.
Weiter so Jungs + Mädel wir sind auf dem richtigen Weg.
Bin Stolz auf euch!
Euer Trainer Uwe

f1 f1 f1 f1 f1 f1

20.04.2010  ·  F-Junioren

Tus Sundern F2 gewinnt gegen TuRa Freienohl F2 mit 8 : 0
Der Tus Sundern ging in der 4.Minute durch Darniel Scharpilo mit einem tollen Tor in Führung

Eine Minute später erhöhte Endrit Bytygi auf 2 : 0. Nach der Halbzeit erhöhte Nils Latusek mit

2 Toren auf 4:0. Munter ging das Toreschiessen weiter. Tonio Renzullo erzielte  2 weitere Tore zum 6:0. Kurz vor Schluss machte Ali Schamsdiene den Sieg mit 2 Toren perfekt, so dass es am Ende 8:0 für den TuS Sundern stand. Alles in allem bot die F2 eine tolle Leistung!

Ein besonderen Dank gilt  Peter Latusek der Trainer Klaus Latusek vertreten hat.

19.04.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E3 gewinnt gegen SV Allendorf mit 11 : 1

Am Samstag, 17.04.2010 fand das  oben genannte Meisterschaftsspiel in Sundern statt. Die Spieler der E3 des TuS Sundern hatten dem Trainer Peppino, der nach langer Zeit eine
super Nachricht von seinen Ärzten bekommen hatte, einen Sieg versprochen.
 
Unsere Jungs legten wie besessen los :
 
19. sec.   1:0 für Sundern
120. sec. 2:0 für Sundern
180. sec. 3:0 für Sundern
 
Alle drei Tore erzielte Pascal Theile.
 
8. min. 4:0 durch Andre Freudenreich.
 
In der 9. Minute stellten Trainer und Betreuer die Sunderaner Mannschaft auf Plan B um damit die Allendorfer auch noch Lust am Spiel haben sollten, an welchem Sie bis zur 9.
Minute quasi nicht teilgenommen hatten. Etwas ruhiger vergingen die nächsten Minuten. Zur Halbzeit lag der Tus Sundern durch einen Treffer von Gianluca La Rocca mit 5:0 in Führung.
 
Die Zweite Hälfte fingen wir wieder mit Aufstellungsvariante B an.
 
Nun hatte wohl diese 7 Jungs der Ehrgeiz gepackt.
 
4. min. 6:0 durch Andre Freudenreich
6. min. 7:0 durch Marcel Scafarti
7. min. 8:0 durch Gian-Luca Mazziotti
 
Wir entschlossen uns nun wieder zur Variante A zu wechseln.
Dies hatte ein 8:1 zur Folge…  unsere Jungs waren noch gar nicht richtig im
Spiel orientiert.
Kurz geschockt - aber schnell gefangen…
 
15. min.  9:1 durch Lauritz Weber
17. min. 10:1 durch Jonas Padberg
22. min. 11:1 durch Marcel Scafarti.
 
Endstand bei schönstem Sonnenschein.
 
Gruß Betreuer Toni

17.04.2010  ·  D-Junioren

TuS Sundern D2 gewinnt gegen SG Herdringen / Müschede mit 4:1

Heute haben wir unseren Gegner aus Herdringen mit einer guten Mannschaftsleistung bezwungen.
In der ersten Halbzeit spielten die Jungs völlig unbeschwert auf. Spielzüge aus den Trainingseinheiten waren deutlich und vermehrt zu erkennen. Besonders Felix Severin gefiel im ersten Durchgang. So kam es dann auch das wír zur Halbzeit hochverdient nach 2 Toren von Maurizio Scarfarti und Jan Padberg mit 3-0 in die Pause gingen. In der 2. Spielhälfte konnten wir unsere zahlreichen Torchancen nicht in Tore umsetzen und kassierten aus heiterem Himmel den Anschlußtreffer zum 3-1. Die Jungs wirkten unbeeindruckt und spielten weiter auf ein Tor. Wiederum Jan Padberg ,der heute sehr gut aufgelegt war, vollendete 4 Minuten vor Spielende zum entscheidenden 4-1. Nach zwei Siegen in Serie (was schon sehr lange her ist) werden wir mit breiter Brust und jeder Menge Selbstvertrauen am Samstag nach Bruchhausen fahren um auch dort was zählbares mitzunehmen.

Trainer Sven Brust

12.04.2010  ·  D-Juniorinnen

D-Mädchen des TuS Sundern als Ballmädchen unterwegs


 
Am vergangenen Sonntag folgten die D-Mädchen einer Einladung des SG Wattenscheid 09 und fuhren zu einem Frauen-Bundesligaspiel nach Wattenscheid.
Ausgestattet mit einem Ball, machten die Mädchen ihre Aufgabe als Ballmädchen gut und ließen sich auch nicht von den eher bescheidenen Wetterbedingungen beeinflussen.
Wattenscheid verlor das Spiel zwar mit 0:1 gegen Oldesloe, dennoch erklärten sie sich zu einem Foto mit den Mädchen bereit.

28.03.2010  ·  C-Junioren

TuS Sundern C2 gewinnt gegen SG Mellen mit 4 : 2

Den ersten Sieg konnte die C 2 in der Leistungsliga gegen den SG Mellen mit 5:2 Toren einfahren. Spielverlauf : In der 3. Minute ging Mellen mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug machte Jannik Kuse aus 3M den 1:1 Ausgleich. Durch einen groben Torwartfehler von Mellen, gelang es auch Jannik Kuse in der 13. Minute die 2:1 Führung zu erzielen. Ein platzierter Weitschuß aus 18M von Mehmet Celik baute man die Führung auf 3:1 aus,23.Minute. So ging es auch in die verdiente Pause. Nach der Halbzeit gelang es Mellen in der 47. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2. Durch eine gute Passkombination machte Timo Ortjohann aus 8M das 4:2, 63. Minute. Den Endstand von 5:2 erzielte Jan Hendrik Püschel mit einem sehenswerten Weitschuß aus 30M  in der 65. Minute.

28.03.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 gewinnt Kayser Cup

Am Samstag den 27.03.2010 veranstaltete die SG Kü/La/Me den 1. Kayser Cup für E-Junioren. In einem gutbesetzten Turnier setzte man sich ungeschlagen gegen den VFB Altena , BSV Menden, SC Neheim und SG Kü/La/Me durch und wurde verdient Turniersieger. In den Osterferien setzt die E1 das Training fort und wird am Mittwoch, den 07.04.2010 ein Freundschaftsspiel gegen die D1 der SG Langscheid /Hachen / Stemel absolvieren. Gespielt wird auf Halbfeld (Torwart + 7 Spieler). Anstoss ist um 16.30 Uhr im Röhrtalstadion.

28.03.2010  · 

u50Ü-50 gewinnt Pokalturnier
In der Sporthalle in Hüsten wurde das 17.Ü-50 Turnier der DjK GW Arnsberg durchgeführt. Acht Mannschaften waren am Start und spielten in 2 Gruppen den jeweiligen Gruppensieger aus. Ersten in Gruppe 1 wurde der SV Herdringen. Die Gruppe 2 wurde von unserer Ü-50 verlust- und gegentorfrei gewonnen. So kam es zum Endspiel zwischen unseren Freunden aus Herdringen und Sundern.
In diesem spannenden Spiel, behielt die von Wolfgang Regber  gecoachte Mannschaft des TuS mit 2:1 die Oberhand.
Unser Bild zeigt die Siegermannschaft des TuS Sundern.
Bernd Brakel, Rudi Behle, Wilhelm Maassen, Andreas Werther, Bernd Lohmann, Norbert Vedder
Es fehlt auf dem Foto: Willi Mischkin, der die Vorrundenspiele mit machte, aber dann zu seiner großen Liebe fuhr.

28.03.2010  ·  C2-Jnioren

TuS Sundern C2 gewinnt gegen SG Mellen mit 4 : 2

Den ersten Sieg konnte die C 2 in der Leistungsliga gegen den SG Mellen mit 5:2 Toren einfahren. Spielverlauf : In der 3. Minute ging Mellen mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug machte Jannik Kuse aus 3M den 1:1 Ausgleich. Durch einen groben Torwartfehler von Mellen, gelang es auch Jannik Kuse in der 13. Minute die 2:1 Führung zu erzielen. Ein platzierter Weitschuß aus 18M von Mehmet Celik baute man die Führung auf 3:1 aus,23.Minute. So ging es auch in die verdiente Pause. Nach der Halbzeit gelang es Mellen in der 47. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2. Durch eine gute Passkombination machte Timo Ortjohann aus 8M das 4:2, 63. Minute. Den Endstand von 5:2 erzielte Jan Hendrik Püschel mit einem sehenswerten Weitschuß aus 30M  in der 65. Minute.

25.03.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 gewinnt gegen SG Kü/La/Me mit 10 : 0

Am Mittwoch , dem 24.03.2010 fand das  oben genannte ausstehende Meisterschaftspiel in Küntrop statt. Die Spieler der E1 des TuS Sundern hatten den Trainer Wiedergutmachung der schlechten Leistung gegen den SV Hüsten  09 versprochen und haben dies auch eingehalten. 
In keinster Phase des Spiels hatte die Spielgemeinschaft aus Küntrop eine Chance dieses Spiel zu gewinnen. Sie hatten zwar auch die ein oder andere Chance ein Tor zu schiessen, anderseits hatte der Sieg der Sunderaner noch höher ausfallen können. Fairerweise muss man aber auch erwähnen, das die Spielgemeinschaft aus Küntrop nicht in Bestbesetzung antreten konnten. Dies soll aber die tolle Leistung der Sunderaner E1 nicht schmälern.

23.03.2010

Meisterschaftsspiel
 
SV Arnsberg 09   - TuS Sundern       2 :5 ( 0 : 2)
In der ersten Hälfte ging Sundern durch 2 Treffer von Pasquale Curcio  in Führung. Nach dem wechsel vergab Arnsberg zunächst einen Elfmeter, ehe Alexander Majka in  nur 11 Minuten ein lupenreiner Hattrick gelang .
Arnsberg gelangen erst in den letzten beiden Minuten die Ehrentreffer. Ein gelungener Einstand fuer den Neuen Trainer Torsten Maranowski.

22.03.2010  ·  C-Junioren

TuS Sundern C1 gewinnt gegen SV Bachum / Bergheim mit 1 : 0

Kampf, Dynamik, Dramatik.

Das waren 3 Schlagworte für das Spiel der C1 des TuS Sundern gegen Bachum. In einem dramatischen Spiel auf Augenhöhe markierte Marcel Osebold in der letzten Minute durch einen Elfmeter den 1 : 0 Siegtreffer.
Zufrieden mit der kämpferischen Leistung seiner Mannschaft fährt die Truppe von Frederik Rother zum Spitzenspiel nach Lippstadt.

21.03.2010  ·  D-Junioren

Tus Sundern D2 gewinnt gegen SG Oeventrop / Rumbeck  D2 mit 2 : 1

Von der ersten Minute an war zu erkennen das die Jungs der D2 das Spiel gewinnen wollten. Mit zunehmender Spielzeit wurden sie spielsicherer und gingen mit  1 : 0 verdient in Führung. Es folgten  zahlreiche Möglichkeiten das Spiel schon frühzeitig  zu entscheiden, wobei das Quentchen Glück leider im Abschluß fehlte. Dennoch fiel dann das lang ersehnte 2 : 0. 8 Minuten vor dem Ende wurde es noch einmal spannend als der TuS Sundern den Gegentreffer hinnehmen mußte. Zum guten Schluß reichte es dann doch für einen Sieg. Die Spieler der D2 freuten sich riesig uber die gewonnenen Punkte und fiebern der nächsten Begegnung schon entgegen.

TUS Sundern 2 - SG Oeventrop/Rumbeck  2:1, Torschützen: Maxi Scarfarti und Jan Padberg 

21.03.2010  ·  C-Junioren

SV Lippstadt 08   2     - TuS Sundern        0:2 ( 0: 1)
Sundern hatte auf dem schwer bespielbaren Naturrasenplatz den besseren Start und ging in der 7, M. durch einen trockenen Flachschuss von Marcel Osebold in Führung. Danach kamen die spielstarken Lippstädter besser ins Spiel. Nach dem Wechsel war es erneut Marcel Osebold in der 41.M. der mit einem Distanzschuss den verdienten Sieg sicherstellte.
Marvin Fritsch hatte noch die Chance zum 3. Treffer , scheiterte aber an der Latte.

21.03.2010  ·  E-Junioren

TuS Sundern E1 erlebt gegen Hüsten  mit 2 : 6 einen Fehlstart

Nach dem man gegen die vereinsinterne D1 am letzten Mittwoch eine klasse Spiel bot und nur knapp verloren hatte, ging man mit stolzer Brust in das erste Spiel der Rückrunde der laufenden  Saison. Aber man hatte wohl zwischenzeitlich das Fussball spielen verlernt, denn anders konnte man die katastrophale Mannschaftsleistung an diesem Tage nicht erklären. Man spielte zwar gegen eine sehr gut eingestellte Hüstener E- Jugend, dennoch kam kein Spieler annähernd an seine Normalleistung heran. Auch die Sunderaner Torleute liesen einige haltbare Bälle hinein,  sodass der Sieg des SV Hüsten verdient war. So nun heisst es die Niederlage abhaken und am kommenden Mittwoch gegen die E1 der SG Küntrop / Langenholthausen / Mellen anders aufspielen. Die Trainer Giovanni Forciniti und Klaus Hofstetter sind sich sicher, dass man dann eine andere Mannschaftsleistung sieht.

21.03.2010  ·  D-Junioren

Tus Sundern D2 gewinnt gegen SG Oeventrop / Rumbeck  D2 mit 2 : 1

Von der ersten Minute an war zu erkennen das die Jungs der D2 das Spiel gewinnen wollten. Mit zunehmender Spielzeit wurden sie spielsicherer und gingen mit  1 : 0 verdient in Führung. Es folgten  zahlreiche Möglichkeiten das Spiel schon frühzeitig  zu Entscheiden, wobei das Quäntchen Glück leider im Abschluss gefehlt hat. Dennoch fiel dann das lang ersehnte 2 : 0. 8 Minuten vor dem Ende wurde es noch einmal spannend als der TuS Sundern den Gegentreffer hinnehmen mussten. Zu guten Schluss reichte es dann doch für einen Sieg. Die Spieler der D2 freuten sich riesig über die gewonnen Punkte und fiebern der nächsten Begegnung schon entgegen.

TUS Sundern 2 - SG Oeventrop/Rumbeck  2:1, Torschützen: Maxi Scarfarti und Jan Padberg 

20.03.2010  ·  C-Junioren

TuS Sundern  - SV Bachum - Bergheim    1 : 0  ( 0:0)
In einem temporeichen Spiel hatten beide Mannschaften ihre Möglichkeiten , in Führung zu gehen. Bachum traf in der 39 M.
den Pfosten . Sundern spielte in der 2, Hälfte engagierter und gewann durch einen klaren Foulelfmeter in der letzten Spielminute , den Marcel Osebold sicher verwandelte. Eine Minute vorher wurde ein Sunderaner Treffer nach einem Freistosskracher ans Lattenkreuz wegen Handspiel nicht gegeben. In der Nachspielzeit hatte Bachum noch eine gute Chance zum Ausgleich, die Sunderns Keeper Nico Mirwald vereitelte.

16.03.2010  ·  Torwartcamp

TuS 1886 Sundern veranstaltet Torwartcamp
für Junioren / Juniorinnen vom 6.04 - 09.04.2010

Nach dem man aus der regionalen Zeitung erfahren hatte, das in Bestwig ein Torwartcamp angeboten wird, stand für den Fußballjugendleiter Klaus Hofstetter fest, das man dieses auch in Sundern stattfinden lassen muss. Ich war sofort begeistert von der Idee und siehe großen Bedarf in dieser Zielgruppe, äußerte sich Klaus Hofstetter. Man sprach mit geeigneten Personen und konnte Ralf Westig, einen renommierten Torwarttrainer, für die Leitung des Camps gewinnen können. Das Camp wird in der 2. Osterferienwoche vom 06.04 bis 09.04.2010 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Sunderaner Röhrtalstadion stattfinden.
Die Anzahl der Teilnehmer wurde auf 15 Personen begrenzt. Je nach Können sind sie in 3 Gruppen aufgeteilt. Besonders zu erwähnen ist, dass eine Gruppe nur aus Mädchen besteht.
Ein Zeichen dafür, das der Mädchenfußball sich unaufhaltsam weiterentwickelt. Beim TuS Sundern ein Verdienst von sehr engagierten Trainer und Trainerinnen, die von der Geschäftführerin Susanne Thüsing erstklassig unterstützt werden.
Innerhalb des Torwartcamps sollen sowohl Grundkenntnisse als auch Weiterentwicklung je nach Leistungstand vermittelt werden. Innerhalb von nur wenigen Tagen war das Camp ausgebucht. Der Jugendleiter Klaus Hofstetter versicherte schon, dass dieses Camp kein Einzelfall bleiben wird. Des Weiteren soll auch ein Kurzseminar für Juniorentrainer mit dem Thema : "Torwarttrainig für Junioren " stattfinden.
 

27.02.2010  ·  WIPO Champion Masters CUP

Die U11 der SF Oestrich Iserlohn gewinnt den 1. WIPO Champion Masters CUP des TuS Sundern

Am Samstag , den 27.02.2010 veranstaltete die Fußballjugendabteilung des TuS 1886 Sundern erstmalig den Champion Masters Cup für U11 Mannschaften. Dies geschah unter Mitwirkung von WIPO Sport Sundern und der DeBeKa Versicherung, die als Sponsoren der Veranstaltung fungierten. Bei dem Turnier handelte es sich um ein Einladungsturnier, bei dem ausschließlich Mannschaften teilnahmen, die sich in der bisher laufenden Saison durch Stadt-oder Kreismeistertiteln oder durch den Gewinn von renomierten Turnieren hervor taten. Außerdem nahmen die U10 Mannschaften von FC Schalke 04 und VFL Bochum teil. Das weitere Teilnehmerfeld stellte sich wie folgt zusammen: SC Neheim ( Kreismeister Arnsberg), TSC Eintracht Dortmund ( Sieger Jubiläumsturnier SF Oestrich Iserlohn), SG Küntrop / Langholths. / Mellen (Sieger Radio Sauerland Cup), 1 FC Union Solingen ( Kreismeister), SF Oestrich Iserlohn (Sieger Sparkassencup), TuS Eving Lindenhorst ( Sieger Volksbank Cup) und 2 Mannschaften der E1 des TUS Sundern (Sieger Röhrtal Cup). Es wurde in 2 Fünfergruppen eine Vorrunde gespielt, in der die Mannschaften des 1. FC Union Solingen, TSC Eintracht Dortmund, Schalke 04 und Oestrich Iserlohn das Halfinale
erreichten. Im Endspiel standen sich dann der 1 FC Union Solingen und die Sportfreunde Oestrich Iserlohn gegenüber, wobei Oestrich Iserlohn durch einen 4 : 1 Sieg verdient Turniersieger wurde. Der Fußballjugendleiter Klaus Hofstetter war sichtlich zufrieden mit dem Turnierverlauf." Alle Vereine waren begeistert von dem Turnier, so dass wir es nächstes Jahr wiederholen werden. Es ist angedacht, es zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen und als Feldturnier stattfinden zulassen. Es wird dann ein U11 und U13-Turnier veranstaltet." : äußerte sich Klaus Hofstetter. Auch die Sponsoren Karsten Pieper ( Fa. WIPO) und Frederik Rother (DeBeKa) waren voll des Lobes und signalisierten dem TUS Sundern nächstes Jahr erneut als Sponsoren zu Verfügung zu stehen. Der TuS Sundern wird bestimmte Turniere verfolgen und die Tuniergewinner zum nächsten Champion Masters 2011 einladen. Die E1 Trainer des TuS Sundern Giovanni Forciniti und Klaus Hofstetter waren mit dem Abschneiden ihrer Mannschaften zufrieden. Man erreichte den 7. und 8. Platz. "Mehr war bei diesem Teilnehmerfeld nicht möglich", kommentierte Betreuer Franz Widekind die Platzierungen.


Die Sponsoren Karsten Pieper (Fa. WIPO) und Frederik Rother (DeBeKa) präsentieren den Champion Masters Cup Gewinner, 2010 die U11 der SF Oestrich Iserlohn
 

22.02.2010  ·  D2-Juniorinnen

D2-Mädchen mit guter kämpferischer Leistung bei den Hallenkreismeisterschaften

Die D2-Mädchen zeigten von Anfang an eine gute kämpferische Leistung bei den Hallenkreismeisterschaften in Balve.
Man unterlag TuRa Freienohl, einem der Turnierfavoriten, nur mit 0:2.
Auch die 1-2 Niederlage gegen Amecke war knapp.Das Tor für den TuS schoß Vanessa. Trotz der beiden Niederlagen kämpften die Mädchen weiter und fuhren den ersten Sieg gegen Rumbeck durch ein Tor von Sophie ein.
Die Luft im letzen Gruppenspiel gegen Mellen war dann aber raus und man verlor mit 0:2
In der Gesamtwertung landete man dann auf dem achten Platz und ließ Endorf, Voßwinkel und Rumbeck hinter sich.

Nun hoffen alle D-Mädchen auf besseres Wetter um wieder an der frischen Luft trainieren und spielen zu können ;-)
 

22.02.2010  ·  D1-Juniorinnen

D1-Mädchen mit Platz 3 bei Hallenkreismeisterschaften

Mit einem etwas unglücklichen 3.Platz kamen die D1-Mädchen aus Balve zurück.
Mit elf Punkten und 7:0 Toren schaffte man es als Gruppenserster ins Halbfinale. Dort stand man dem RW Mellen gegenüber. Nach 7 Minuten stand aber kein Sieger fest, sodass ein 7-Meterschießen her musste. Unglücklich, da man 2 mal die Latte sowie einmal den Pfosten traf, verlor man mit 0:1.
Im Spiel um Platz 3 war der TuS Niedereimer dann der Gegner der Mädchen. Auch hier brachte erst ein 7-Meterschießen die Entscheidung. Mit einem 2:1-Sieg schafften wir es dann, den 3.Platz zu belegen. Ein großes Lob an Monise Kraft, die bei beiden 7-Meterschießen klasse hielt und zum Schluss mit dem entscheidenden Tor uns den 3.Platz bescherte.
Alles in allem, etwas unglücklich aber trotzdem nicht ganz unverdient, denn hätte man in dem Halbfinalspiel die Leistung gezeigt die man zuvor beim Gruppenspiel gegen Oeventrop zeigte, so wäre vielleicht mehr drin gewesen.
 

21.02.2010  ·  C1-Junioren

TuS Sundern – C1 Juniorinnen Hallenkreismeister 2010

Der TuS Sundern trat zum Turnier mit 2 Mannschaften an. Gespielt wurde in 3 Gruppen
Gruppe A, TuS Sundern 1, TuRa Freienohl, TuS Oeventrop, TuS Rumbeck
Gruppe B, TuS Sundern 2, RW Mellen, SV Hüsten, SV Bachum/Bergheim, SSV Küntrop
Gruppe C, SG Amecke/Allend./Stockum, SV Herdringen, TuS Voßwinkel, TuS Niedereimer
Für die Mädchen von Sundern 1 begann das Turnier mit einem der schwersten Gegner, TuRa Freienohl. Dieses Spiel endete 2:0 für Sundern. Hierauf folgte das Spiel gegen TuS Oeventrop, welches auch für die Mädchen mit einem Sieg von 1:0 ausging.
Das letzte Gruppenspiel gegen TuS Rumbeck endete 6:0. Somit führte Sundern die Gruppe A mit 9 Punkten und 9:0 Toren an.
Sieger Gruppe B - RW Mellen, Sieger Gruppe C – TuS Voßwinkel. Als bester Gruppenzweiter kam TuRa Freienohl noch ins Halbfinale. Das 1.Halbfinale bestritten Sundern1-RW Mellen, Spielstand 2-1, das 2. Halbfinale bestritten TuS Voßwinkel-TuRa Freienohl, Spielstand 1:0. Aus diesen Spielen ergab sich die Endspielpaarung TuS Sundern 1 – TuS Voßwinkel. Hier zeigten die Sunderaner weiterhin eine gute Leistung und wurden mit einem Sieg von 4:0 Hallenkreismeister 2010 der C-Juniorinnen.
TuS Sundern 2 belegte in der Gesamtwertung einen guten 8.Platz.

Aufstellung:
C1 - Henrike Voss, Monise Kraft (5), Victoria Thüsing (4), Annika Eickelmann (1), Nicole Hoffmann, Jennifer Erdelyi, Vivien Lösse, Teresa Renzo (5)
C2 - Anna Leonie Kaiser, Maida Cosovic(1), Aylin Gönulal, Caterina Fullone, Nicole Nemet, Annika Hofmann, Lena Gleisberg, Sabrina Hölscher, Jenny Keggenhoff
 

21.02.2010  ·  E1-Junioren

Toller 2. Platz für unsere E 1 Junioren beim Turnier des SC Neheim.

Am 20.02.2010 veranstaltete der SC Neheim ein sehr gut besetztes E-Jugend Turnier, bei dem sich unsere E1 Jugend bis ins Endspiel gespielt hat.
Auf dem Weg dorthin hieß es aber erst einmal die Gruppenspiele erfolgreich zu gestalten.
Es wurde gegen die Hammer SpVg unentschieden 1:1, gegen die SpVg Möhnesee mit 3:0 und gegen den SV Bachum Bergheim mit 4:0 gewonnen.
In den beiden Halbfinalen standen sich der SV Hüsten 09 I gegen Hombrucher SV 0:3 und der TuS Sundern gegen TUS Plettenberg 3:1 gegenüber.
Im Endspiel standen sich nun der TUS Sundern und der Hombrucher SV gegenüber, bei dem die jungen Kicker aus Dortmund das Spiel verdient mit 3:1 gewannen.
Bei den E-Junioren des SV Hombruch als Endspielgegner hängen die Trauben ein wenig zu hoch, allein die Tatsache das der klasse Torwart und 3 weitere Feldspieler im Perspektivkader des BVB 09 Dortmund sind und dort regelmäßig trainieren spricht für sich.
Allerdings hielten unsere jungen Kicker trotzig dagegen und erzielten noch 2 Lattentreffer.
In allen Spielen fiel unsere Mannschaft mit hervorragendem Kombinationsfußball auf, wobei das eine oder andere spektakuläre Tor mit lautem Applaus von den neutralen Zuschauern belohnt wurde.
Alles in allem eine klasse Mannschaftsleistung !

Franz Widekind (Betreuer)

15.02.2010  ·  E1-Junioren

TuS Sundern E1 erreicht bei der Hallenkreismeisterschaft den 3. Platz.

Am Samstag. den 13. 02.2010 veranstaltete der SV Bachum / Bergheim die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft für E- Junioren. Nach dem man die ersten 3 Spiele gegen Hüsten , Langscheid und Bachum gewann stand man im letzten Gruppenspiel der SG Kü/La/Me gegenüber. Es folgte ein offener Schlagabtausch in dem der TUS mit einer 2:3 Niederlage den Kürzeren zog. Dennoch qulifizierte man sich für das Halbfinale. Hier stand man nun dem SC Neheim gegenüber. Leider ging aus dieses Spiel mit 2 : 3 verloren. Vielleicht waren wir mit der Aufstellung der Mannschaft etwas zu defensiv eingestellt und konnten so zu wenig Druck nach vorne machen, äußerten sich die Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti. Im Spiel um den 3. Platz stand man wieder der Mannschaft von Kü/La/Me gegenüber. Doch diesmal gewann der TuS Sundern mit 2:1. Im Endspiel gewann der SC Neheim gegen Herdringen mit 4 : 1. Fair muss man anerkennen , das der SC Neheim an diesem Tag die beste Mannschaft war und verdient Hallenkreismeister wurde.
 

09.02.2010  ·  E2-Junioren

E2 des TuS Sundern absolviert Trainingseinheit im DFB Stützpunkt

"Das war Klasse": so äußerten sich die Spieler der E2 über die Trainingseinheit im DFB Stützpunkt Arnsberg. Sie waren eingeladen worden um den praktischen Teil eines DFB InfoAbend für Jugendtrainer abzudecken. Mit sehr viel Spass und Einsatz absolvierten die jungen Kicker ihre Aufgaben. Hansi Stübbecke , der Trainer der E2 , war mächtig stolz auf seine Truppe. "Das war ein tolles Erlebnis für meine Jungs" so der Jugendtrainer.
 

09.02.2010  ·  E1-Junioren

Die E1 des TuS Sundern gewinnt den Friedrich Köster Cup in Bestwig

Am Samstag , den 6. 02.2010 reiste die E1 des TuS Sundern nach Bestwig um am Friedrich Köster Cup teilzunehmen. Ausrichter war der FC Ostwig/ Nuttlar. In der Vorrunde setzte man sich gegen die Mannschaften des SSV Meschede , TSV Bigge / Olsberg und JSG Heinrichsthal / Werstapel/Eversberg ungeschlagen durch. Nach dem man das Halbfinale 2 : 1 gewonnen hatte traf man im Endspiel auf die E1 des Turnierausrichter. Man ließ sich den Turniersieg aber nicht mehr nehmen und gewann verdient mit 3 : 1. Nun steht am kommmenden Wochenende die Hallenkreismeisterschaft auf dem Programm. "Wir wollen den Cup nach
Sundern holen" so die Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti. Eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe.
 

06.02.2010  ·  D1-Junioren

06.02.2010 D 1 - Junioren gewinnen Friedrichs-Köster-Cup 2010 des FC 1990
Ostwig/Nuttlar e.V. in Bestwig

Die D 1 Junioren reisten am Samstag, den 06.02.2010 zum
Friedrichs-Köster-Cup 2010 des FC 1990 Ostwig/Nuttlar e.V. nach Bestwig.

In der Vorrunde gewann der Nachwuchs des TuS Sundern gegen die JSG
Velmede-Bestwig/Andreasberg mit 4 : 1, gegen die JSG Ostwig/Nuttlar/Valmetal
II mit 5 : 0, sowie im letzten Gruppenspiel gegen Westenfeld II sicher mit 6
: 0 und wurde verdient Gruppenerster.

Im Halbfinale traf man auf den Gastgeber JSG Ostwig/Nuttlar/Valmetal I und
siegte in einem kampbetonten Spiel mit 4 : 1.

Im Finale traf man auf den Nachbarn Westenfeld I und siegte auch hier
verdient mit 2 : 0.

Hier die Siegermannschaft:

Jürgen Graf (Trainer), Fabio de Luca, Calvin Lanza, Noah Schulz, Niklas Collissi, Anthony Basta, Angelo Lanza (Trainer) und TW Florian Laqua.
 

31.01.2010  ·  Champions Masters

TuS 1886 Sundern veranstaltet erstmalig Champions Masters für U11 Junioren

Am Samstag, den 27.02.2010 veranstaltet der TuS Sundern in Zusammenarbeit mit der Fa. WIPO und der Debeka Versicherung erstmalig die WIPO Champions-Masters 2010 für U11 Junioren.

Der Gedanke wurde bei dem diesjährigen Hönne-Cup geboren, aüßerte sich Jugendleiter Klaus Hofstetter. In diesem Turnier treten neben den Mannschaften von Schalke 04 und VfL Bochum Vereine an, die entweder einen Stadt- bzw. Kreismeitertitel gewonnen haben oder bei einem großen Turnier als Sieger hervorgingen (z. B- TuS Sundern = Hallentadtmeister/ Röhrtal Junioren Cup, SF Oestrich Iserlohn = Sparkassen-Cup, SG Kü/ La/ Me = Radio Rauerland Cup, SC Neheim = Hallenstadtmeister Arnsberg). Das Turnier soll eine feste Institution werden und im Jahr 2011 auch für die U13 stattfinden. Die Gewinner des Rörtal Cups und des WIPO Sport Cups, bei denen der TuS Sundern Ausrichter ist, werden sich dann automatisch für dieses Turnier qualifizieren. Ebenso soll der Hallenstadtmeister der Stadt Sundern und der Stadt Arnsberg ein Ticket für die Turniere bekommen. Alle weiteren Teilnehmer werden sich durch Gewinne bestimmter Turniere qualifizieren können. Die Teilnahme von Bundesligavereinen soll auf maximal 2 begrenzt werden, damit das regionale Umfeld gut vertreten ist. Das Turnier beginnt um 09.30 und endet um ca. 15.00 Uhr.

Teilnehmer: FC Schalke 04, SF Oestrich Iserlohn, Eintracht Dortmund, SG Küntrop / Lagenholths. / Mellen, TuS Eving Lindenhorst, SC Neheim, TuS Sundern, VfL Bochum 1848, 1. FC Union Solingen.
 

26.01.2010  ·  E-Junioren

Die E1 des TuS Sundern gewinnt den Franz Dittmann Pokal

Am 23. und 24. Januar nahm die E1 des TuS Sundern sowohl am Höcker Cup als auch am Franz Dittmann Pokal teil. Man teilte den Kader in 2 Mannschaften auf. Am Samstag, den 23. 01. 2010 reiste man zuerst nach Hüsten, wo der TuS Rumbeck den Höcker Cup ausrichtete. Nachdem man die Vorrunde überstanden hatte traf man im Halbfinale auf den SV Bachum Bergheim, den man mit 3 : 2 besiegte. Im Endspiel stand man der E- Jugend des TuS Rumbeck gegenüber, die im Halbfinale den SV Hüsten 09 besiegten.
Nach 3 Minuten stand es im Endspiel 2 : 0 für den TuS Sundern und es sah alles nach einem Turniersieg aus. Aber leider kam es anders. Mit 2 Sonntagsschüssen in den Winkel glich der TuS Rumbeck aus. Nun stand das Spiel auf Messsersschneide. Beide Mannschaften kämpften bis zum Umfallen, wobei der TUS Rumbeck durch ein weiteres Tor zum 3:2 Sieg kam. "Wir haben heute guten Fußball gespielt und haben den Turniersieg leichtfertig verspielt, aber auch daraus kann man lernen": äußerte sich das Trainergespann Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti.
Am Sonntag den 24.01.2010 richtete der TuS Hachen den Franz Dittmann Pokal aus. Hier wollte man es besser machen und so sollte es auch sein. Nachdem man in der Gruppenphase gegen Kü/La/Me, TuS Vosswinkel und SG Fredeburg /Grafschaft spielte wurde man Gruppenerster. Im Halbfinale stand man der E1 der SG Langscheid/ Hachen/Stemel gegenüber. Diesen Spiel gewann man mit 3 : 0. Nun folgte im Endspiel der TuS Oeventrop. Auch dieses Spiel gewann man mit 3: 0 und wurde hochverdient Turniersieger. Heute haben wir konzentriert bis zum Abpfiff gespielt und haben uns sehr gut verkauft, kommentierte Betreuer Franz Widekind den Turnierverlauf.
 

25.01.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen gewinnen Höcker-Cup

Mit einen unentschieden gegen TuS Oeventrop (0:0) und drei Siegen gegen TuS Vosswinkel (8:1), TuS Rumbeck (2:0) und TuS Niedereimer (7:0) holten sich die C-Mädchen des TuS Sundern den Höcker-Cup und können sich nun auf 2 Tage am Wasser-Abenteuer-Camp Sven Höcker am Möhnesee freuen.

1. TuS Sundern 10 17:1
2. Tus Vosswinkel 9 5:8
3. TuS Oeventrop 7 3:2
4. TuS Niedereimer 2 2:11
5. TuS Rumbeck 1 1:7

Aufstellung: Henrike Voss, Nicole Hoffmann, Vivien Lösse, Anna Leonie Kaiser, Teresa Renzo (7), Monise Kraft (2), Annika Eickelmann (1), Victoria Thüsing (5), Lisa Tillmann (2)
 

24.01.2010  ·  Glockenturm Cup

D1 des Tus Sundern erfolgreich beim Glockenturm Cup!!!
Glockenturm Cup D1-Jugend TuS Sundern

Am Freitag hatten wir unser Qualifikationsturnier.
Wir waren guten Mutes und starteten mit einem 5:0 Sieg gegen Arnsberg 09. Die Stimmung war gut bei uns Jungs, das merkten auch alle. Das zweite Spiel war schon etwas schwieriger, wir spielten gegen SG Westenfeld/Hellefeld.
Zu Beginn lagen wir 1:0 hinten, davon ließen wir uns aber nicht unterkriegen und gewannen das Spiel 5:1. Alle waren zufrieden, besonders unser jüngstes Teammitglied Philipp. Das nächste Spiel gegen Dortmund/Brackel war schon  eine harte Nuss, aber durch Einsatz aller Spieler erkämpften wir uns  ein 2:2. Juhhhu!! Wir waren Gruppenerster und für das Halbfinale Qualifiziert.

Dort trafen wir auf den SV Herdringen, gegen die wir noch eine Rechnung offen hatten. Dies zeigten wir ihnen aber auch und schossen sie mit 5:0 vom Platz!! Das bedeutete Finale!! Dort trafen wir auf den SV Attendorn, es war sehr schwer, doch wie gesagt unser "kleiner" Philipp war gut drauf und schoss den 1:0 Siegtreffer!! Viel umjubelt stürzten wir uns in die Arme!!
Der Grund müsste euch allen klar sein!! Müde fielen wir alle um halb elf abends in das Bett. Doch am  nächsten morgen ging es in der Vorrunde sofort weiter. Unsere Gruppe war sehr stark besetz! 

Das erste Spiel bestritten wir gegen die Sportschule Hennef. Wir starteten gut durch und gewannen 2:0. 
Das nächste Spiel war schon eine besondere Erfahrung, aber leider verloren wir 2:0 gegen Rot-Weiß Ahlen. Gegen Tornado Westig gewannen wir 3:0, dies war zu erwarten. Unser letztes Spiel hatten wir gegen den starken SV Hüsten 09.
Beide Mannschaften zeigten großen Einsatz, deshalb blieb es beim 0:0. Unsere Jungs waren gut drauf, ebenso Bernd und Raimund.

Im Viertelfinale trafen wir wieder auf Rot-Weiß Ahlen. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1, und ehe man sich versah, gewannen wir im Elfmeterschießen 6:4!!
Dies war zu 80% der übberragenden Torwartleistung von Pino zu verdanken!! Alle rannten zu Pino und wir feierten unseren Sieg über Ahlen.

Nun standen wir unter den besten 4 Mannschaften was niemand erwartet hätte. Im Hinterkopf der Gedanke, besser zu sein als Langscheid, Hüsten, Bachum-Bergheim, Neheim, Paderborn und natürlich Ahlen, waren alle bester Stimmung. Hier ein besonderes Dankeschön von mir an Ferdinand Pott und Lothar Schulte, die 
uns als "Fans" unterstützt haben. 
Im Halbfinale spielten wir gegen Unterrath/Düsseldorf, doch leider verloren wir 2:0. Im Spiel um Platz 3 traten wir gegen Oestrich an. Alle von uns waren sehr erschöpft, dies merkte man und wir verloren nochmal 4:2.

Trotzdem finde ich, wir  sollten mit unserer Leistung sehr zufrieden sein. Ein Herzliches Dankeschön an alle Eltern die mit da waren und an den SV Arnsberg 09!! Und  Jungs echt, unsere Truppe war gut drauf!! Bernd und Raimund haben es auch gut gemacht, ich glaube niemand darf sich beschweren!

Folgende Spieler habe mitgespielt:
Anthony Basta, Jonas Dittrich, Oytun Gök, Pino Forciniti, Jetlind Makshara, Philipp Blome, (nur beim Qualifikationsturnier:Noah Schulz und Rafael Regaldo).
 

18.01.2010  ·  Veranstaltung

DFB Info-Abend

Der DFB-Stützpunkt veranstaltet am Montag, den 08.02.2010, von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der Sporthalle Binnerfeld in Neheim, einen weiteren DFB-Infoabend mit dem Schwerpunktthema "Spielend passen lernen".

In dieser Veranstaltung wird eine Demonstrationstrainingseinheit durchgeführt. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Jeder Teilnehmer erhält eine praxisorientierte Informationsbroschüre.

Teilnehmen können alle Übungsleiter/innen der E-, D- und C-Junioren unserer Kreisvereine. 
Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Sinne der Qualifizierungsoffensive hoffen die DFB-Stützpunkttrainer mit einer zahlreichen Teilnahme.

Andreas Mühle, Frank Pribel
 

18.01.2010  ·  E-Junioren

TUS Sundern E1 gewinnt E-Jugendturnier des SG Holzwickede 1920

Am Sonntg, den 17.01.2009 veranstaltete die SG Holzwickede ein E- Jugendturnier, an dem die E1 des TUS Sundern teilnahm. In der Vorrunde setzte man sich gegen Westfalia Wickede, Geisecker SV, SV Langschede und TuS Eichlinghofen ungeschlagen durch und wurde Gruppenerster. Im Halbfinale traf man auf den SC Hennen. Hier gewann man mit 1:0. Im Finale traf man wiederum auf Westfalia Wickede. Mit einer tollen Mannschaftleistung sicherte man sich mit einem weiteren 1:0 Sieg den verdienten Turniergewinn und durfte neben einem Pokal auch einen Satz T- Shirts mit nach Hause nehmen.
 

11.01.2010  ·  Kreismeisterschaft

TuS Sundern schnappt sich Kreismeisterschaftstitel im Hallenfussball

Mit 10 Mannschaften wurde am vergangenen Wochenende in Sundern der Hallenkreismeister im Frauenfussball ausgespielt. In der Gruppe A qualifizierte sich der TuS Sundern souverän mit 10 Punkten und 9:1 Toren für das Halbfinale. Die SG aus Küntrop/ Mellen konnte sich durch einen 2:0 Sieg über den SV Oesbern II überraschend für das Semifinale durchsetzen .Spannender und enger ging es in der Gruppe B zu. Hier dominierten zwar die TuS Damen von Trainer Andreas Schober aus Wickede, die erwartungsgemäß und hochverdient mit 10 Punkten und 7:2 Toren als Gruppenerster ins Habfinale einzogen, aber für Spannung sorgte das letzte Gruppenspiel zwischen TuRa Freienohl und den Damen vom SSV Stockum. Mit einer 1:2 Niederlage verpasste Dirk Siebert mit seinen Damen von TuRa Freienohl nur knapp die Runde der letzten Vier. Das erste Halbfinalspiel bestritten die Damen vom TuS Sundern gegen den SSV Stockum. Mit einem 3:2 Sieg zog der TuS verdient ins Finale ein. Im Zweiten Halbfinale führte die SG aus Küntrop/Mellen lange mit 1:0 gegen Wickede, ehe der TuS das Spiel noch mit einem 1:2 drehen konnte. Im kleinen Finale bezwang dann der SSV Stockum die SG mit 2:1. In einem packenden Finale standen sich dann der KreisligaTabellenerste TuS Sundern und der Tabellenzweite der Kreisliga, TuS Wickede II gegenüber. In einem offenen Schlagabtausch konnte Melanie Gössel mit dem einzigen Tor in diesem Spiel den Sieg für die Sunderaner Frauen herausschießen.

Gruppe A Punkte Tore Gruppe B Punkte Tore

1. TuS Sundern 10 9:1 1. TuS Wickede II 10 7:2
2. SG Küntrop/Mellen 6 4:6 2. SSV Stockum 7 6:3
3. FC Remblinghausen 4 3:5 3. TuRa Freienohl 6 4:3
4. FC BW Gierskämpen 4 2:5 4. TuS Voßwinkel 4 2:5
5. SV Oesbern II 4 1:4 5. TuS Oeventrop II 1 0:6

TuS Sundern 3:1 FC Remblinghausen
SG Küntrop/Mellen 1:2 BW Gierskämpen
TuS Wickede II 1:0 TuRa Freienohl
TuS Oeventrop II 0:2 SSV Stockum
FC Remblinghausen 0:0 SV Oesbern II
BW Gierskämpen 0:0 TuS Sundern
SSV Stockum 2:0 TuS Vosswinkel
TuRa Freienohl 2:0 TuS Oeventrop II
TuS Sundern 2:0 SV Oesbern II
SG Küntrop/Mellen 1:0 FC Remblinghausen
TuS Vosswinkel 1:0 TuRa Freienohl
TuS Wickede II 2:0 TuS Oeventrop II
SV Oesbern II 0:2 SG Küntrop/Mellen
FC Remblinghausen 2:1 BW Gierskämpen
TuS Wickede II 1:1 SSV Stockum
TuS Oeventrop II 0:0 TuS Vosswinkel
BW Gierskämpen 0:1 SV Oesbern II
SG Küntrop/Mellen 0:4 TuS Sundern
SSV Stockum 1:2 TuRa Freienohl
TuS Vosswinkel 1:3 TuS Wickede II

1/2 Finale
TuS Sunden 3:2 SSV Stockum
TuS Wickede II 2:1 SG Küntrop/Mellen

Spiel um Platz 3
SSV Stockum 2:1 SG Küntrop/Mellen

Finale
TuS Sundern 1:0 TuS Wickede II
 

11.01.2010  ·  C-Juniorinnenen

C 1 - Juniorinnen belegen 2. Platz beim eigenen Hallenturnier

Aufgrund der schlechten Wetterlage nahmen nur 7 Mannschaften an diesem Turnier teil. Der Spielmodus wurde dann auf "jeder gegen jeden" geändert. Die C 1 gewann die ersten drei Spiele gegen SV Bachum/Bergheim mit 3 : 0, SG Amecke/Stockum/Allendorf mit 2 : 0, JSG Oesbern/Lendringsen mit 2 : 0. Im vierten Spiel standen sich TuRa Freienohl und TuS Sundern 1 gegenüber. Auch Freienohl hatte bisher kein Spiel verloren. Beide Mannschaften verlangten sich alles ab und es war das beste und das spanndenste Spiel des Turniers das TuRa Freienohl knapp aber verdient 3 : 2 gewann. Die letzten beiden Spiele gewannen die C 1 gegen die C 2 des TuS Sundern mit 5 : 0 und SG Oesbern/Lendringsen mit 4 : 0 und belegte somit hinter TuRa Freienohl (18 Punkte, 29 : 3 Tore) den 2. Platz.

Die C 2 belegte den letzten Platz. Das erste Spiel "verschlief" die C 2 komplett und verlor das Spiel gegen TuRa Freienohl mit 7 : 0. Gegen SG Amecke/Stockum/Allendorf erkämpfte sich die C 2 ein 1 : 1 unentschieden. Das 3. Spiel gegen JSG Oesbern/Lendringen 2 verlor der TuS unglücklich mit 1 : 0. Gegen die C 1 des TuS Sunden hielt die C2 5 Minuten sehr gut dagegen, brach dann aber ein und verlor das Spiel mit 5 : 0. Beim 5. Spiel erkämpfte sich die C2 wieder ein Unentschieden gegen JSG Oesbern/Lendringsen 1 0 :0. Das letzte Spiel verloren die C2 Mädchen wieder etwas unglücklich mit 2 : 0. Maida Cosovic hatte zwei mal den Ausgleich aus dem Fuß, vergab die Chancen aber leider. Vielen Dank noch an Jenny Keggenhoff und Maida Cosovic die ausgeholfen haben.

Aufstellung: C 1: Henrike Voss, Nicole Hoffmann, Vivien Lösse, Lisa Tillmann, Monise Kraft (2), Annika Eickelmann (5), Teresa Renzo (7), Victoria Thüsing (4)

Aufstellung: C 2: Anna Leonie Kaiser, Jenny Keggenhoff (1) Sabrina Hölscher, Nicole Nemet, Lena Gleisberg, Annika Hofmann, Caterina Fullone, Maida Cosovic
 

11.01.2010  ·  D-Juniorinnen

D1 wird 2. und D2 5. bei eigenem Hallencup

Die TuS Mädchenabteilung veranstaltete den Hallencup 2010.
Aufgrund der Wetterbedingungen sagten 2 Mannschaften ab, sodass aus den anfangs gedachten 2 Gruppen, eine Gruppe wurde. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden.
Los ging es mit der Partie D1 gegen Freienohl. Dieses Spiel gewann die D1 mit 3:0. Torschützen waren Maida Cosovic 2mal und Johanna Engels. Die D2 gewann das Spiel gegen Endorf mit 1:0. Torschütze hier war Laura Zabel. Der D1 stand nun der spätere Turniersieger RW Mellen gegenüber. Man gewann das Spiel mit 1:0 durch ein Tor von Maida.
Die D2 war nun wieder an der Reihe und musste sich der SG Amecke/Stockum/Allendorf stellen. Dieses Spiel ging leider mit 0:3 verloren.
Die D1 spielte dann gegen Endorf und gewann verdient mit 5:0. Torschützen waren dreimal Maida, Johanna und Lisa-Marie.
Nun musste die D2 wieder zeigen, was in ihnen steckte, doch das Spiel gegen Mellen ging deutlich mit 0:7 verloren.
Die D1 war bis dahin ungeschlagen und kassierte aber nun die erste völlig unnötige Niederlage gegen die SG Amecke/Stockum/Allendorf, denn man verlor mit 1:2.Das zwischenzeitliche 1:1 schoss Celine Müller.
Die D2 musste nun eine deutliche 0:8 Niederlage gegen Freienohl einstecken.
Das letzte Spiel absolvierten beide Mannschaften gegeneinander. Die D1 gewann mit 6:0 durch Tore von Maida (4) ,Lisa-Marie und Celine.
12 Punkte hatte die D1 auf dem Konto und war mit 16:2 Toren, punkt- und torgleich mit dem RW Mellen. Ein 7-Meterschießen stand an.Dieses wurde leider mit 2:3 verloren, sodass man den 2.Platz erreichte.
Die D2 landete auf dem 5.Platz und konnte endlich mal einen Sieg in der Halle einfahren.

Team D1: Julia Pötter, Isabel Sroka, Maida Cosovic (10), Lisa-Marie Cirronis (2), Johanna Engels (2), Celine Müller (2), Vanessa Bürger, Barbara Teixeira

Team D2: Kim Schulte, Nena Tempel, Miriam Blome, Anna Hense, Chantal Knülle, Sophie Kampschulte, Laura Zabel (1), Jacqueline Kuhl, Paula Keggenhoff, Jana Funke
 

09.01.2010  ·  E-Juniorinnen

Tus Sundern E1 scheitert im Schlussspurt des Sparkassen Cup

Am Samstag, den 09.02.2010 veranstaltete der SV Hüsten 09 die Endrunde des Sparkassen Cup 2010. Nachdem auf Grund der Wetterlage 3 Mannschaften sich abgemeldet hatten, stellte der TuS Sundern aus dem Spielerkader der E1 eine weitere Mannschaft. Das sollte sich noch rächen. Mann trat nun mit keinem Ersatzspieler bei beiden Mannschaften an. Doch man wollte alle Spieler am Turnier maximal teilnehmen lassen. Erst einmal ging alle seinen Weg. Mann wurde in beiden Gruppen Erster und traf in den Halbfinalspielen auf SF Oestrich Iserlohn und SC Neheim. Das Team 1 des Tus Sundern musste sich nach einem Siebenmeterschießen der SF Oestrich Iserlohn geschlagen geben. Team 2 verlor gegen SC Neheim. In beiden Spielen merkte man deutlich, dass die Kräfte der TuS Mannschaften am Ende waren. Auf Grund der körperlichen Erschöpfung entschied man das Spiel um den Platz 3 in einem vereinsinternen Siebenmeterschießen. Die Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti waren sehr zufrieden. Man war zwar angereist den Cup nach Sundern zu holen, doch man stellte die Möglichkeit, das alle Spieler über das gesamte Turnier spielen konnten, über den Turniersieg.
 

03.01.2010  ·  C-Juniorinnen

C-Juniorinnen belegen 3. Platz beim Hallenturnier in Oeventrop.

Der TuS Sundern beendete die 5 Gruppenspiele als Tabellenerster mit 13 Punkten und 18 : 5 Toren und stand im Halbfinale in dem Tus Oeventrop gegenüber. Sundern "verpennte" die ersten 2 -3 Minuten und Oeventrop ging mit 2 : 0 in Führung. Sundern gab jetzt noch mal alles und verkürzte in der 4. Minute auf 1 : 2. Sundern erspielte sich noch ein paar Torchancen. Die beste Torchance hatte Annika Eickelmann 5 Sekunden vor Schluss, aber Ball ging aber knapp übers Tor. So musste man sich gegen den späteren Turniersieger Tus Oeventrop mit 1 : 2 geschlagen geben. Im letzten Spiel um Platz 3 war die Luft dann raus, dennoch gewannen die C-Juniorinnen das Spiel gegen Bachum/Bergheim mit 2 : 1 und belegten somit einen guten 3. Platz.


Aufstellung: Monise Kraft, Nicole Hoffmann, Nicole Nemet, Sabrina Hölscher, Lisa Tillmann (3), Teresa Renzo (10), Annika Eickelmann (3), Victoria Thüsing (5)
 

21.12.2009  ·  Hallenstadtmeisterschaft
TuS 1886 Sundern dominiert die Hallenstadtmeisterschaft 2009

Vom 18. bis zum 20.12.2009  veranstaltete die Fußballjugendabteilung des TuS 1886 Sundern die diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften im Stadtgebiet Sundern. Am Freitag, den 18.12 begann mann mit der C- Jugend. In dem entscheidenden Spiel setzte sich die C1-Jugend des Tus Sundern gegen die C1 des SG Langscheid/Hachen /Stemel mit einem 3:0 Sieg diurch und wurde verdient Stadtmeister. Am Samstagmorgen folgte dann die F-Jugend. Hier stand sich im Endspiel die F2 des TuS Sundern und der SSV Allendorf gegenüber. Doch hier bot der SSV Allendorf den besseren Fußball und wurde verdient Stadtmeister der F- Jugend. 
Danach wurde bei den Bambinis der Stadtmeister ermittelt. Ungeschlagen und dadurch verdient setzte sich die G1 des TuS Sundern gegen seine Mitstreiter durch und errang den Meistertitel.
Am Sonntagmorgen folgte dann die E-Junioren. Das Endspiel erreichten, wie von vielen erwartet, die E1 des TuS Sundern und die E-Jugend der SG Endorf/Stockum. Doch mit einem 8:3 Sieg ließ sich die E- Jugend des TuS Sundern die Meisterschale nicht mehr nehmen. Als Letzte Gruppe traten die D-Junioren am Sonntagnachmittag an. Mit einem 3:0 Sieg gegen die SG Westenfeld Hellefeld sicherte  sich die D1 des TuS Sundern verdient den Meistertitel.

E-Junioren



D-Junioren



Bambini


F- Junioren

C-Junioren

 

16.12.2009  ·  F-Junioren
Die F 1 des TuS Sundern bleibt in der Erfolgsspur.
Am Sonntagmorgen, den 13.12.2010 erreichte man ohne große Probleme die Endrunde zum Sparkassen-Cup . Wir spielten in einer Doppelrunde gegen Arnsberg 09 3 und d.en SC Neheim. Nach zwei Siegen gegen Arnsberg (5-0 und 3-1)sowie einem Unentschieden 1-1 und einem  Sieg gegen Neheim 3-0 waren wir für die Endrunde qualifiziert.

 

13.12.2009  ·  C-Junioren
SuS Kaiserau - TuS Sundern 3 : 1 ( 1 : 1)

Kaiserau ging in der 26. M. durch einen Kopfball in Führung, die Marcel
Osebold nur 2 Minuten später ausgleichen konnte.
Nach dem Wechsel hatte Sundern 3 Grosschancen durch Osebold , aber der
Keeper von Kaiserau reagierte toll.
So nahm das Schicksal seinen Lauf und Sundern geriet in der 61.M. durch ein
unglückliches Eigentor in Rückstand.

Nach dem kraftraubenden Spiel nur 42 Stunden vorher beim Tabellenführer in
Menden, welches 7 : 1 verloren ging, hatte Sundern nichts mehr zuzusetzen
und kassierte mit dem Schlusspfiff den dritten Treffer

12.12.2009  ·  E-Junioren
Die E1 des TuS Sundern erreicht ohne Schwierigkeiten die Endrunde des Sparkassen Cup 2010

Am Samstagmorgen , den 12.12.2009 fand die erste Vorrunde des Sparkassen Cup 2010 für E- Junioren statt. Ausrichter ist der SV Hüsten 09. Die E1 des Sundern hatte keinerlei Schwierigkeiten in die Endrunde zu kommen. Mit 3 Siegen gegen SV Herdringen 1 und 2 sowie TuS Bruchhausen beendete man das Turnier mit 13 : 0 Toren und freut sich nun auf die Endrunde, die am 09.01.2010 stattfindet.

08.12.2009  ·  WIPO SPORT Cup
 Am 5./6.12.09 fand der 5. WIPO Sport Cup für männliche Jugendmannschaften in der Sporthalle am Schulzentrum in Sundern statt. Bei dem erstmalig ausgetragenen Turnier für die D-Jugend konnte sich der Gastgeber gleich als Sieger auf dem Wanderpokal eintragen. In einem spannenden Finale setzten sich die Jungs gegen den SV Hüsten 09 mit 2:1 durch. Im Anschluss versuchte auch die F-Jugend des TuS Sundern es den Großen nach zu machen. Leider musste man sich im Finale dem sehr starken SSV Meschede mit 0:4 geschlagen geben. Am Sonntag galt es dann für die E-Jugend dem Titelverteidiger aus Neheim den begehrten Wanderpokal abzunehmen. Dies gelang auch nach einem spannenden Finale wobei der der FSV Werdohl mit 1:0 besiegt wurde. Zum Abschluss durften dann noch die Kleinsten aus der G-Jugend aufs Feld. Auch hier war der SC Neheim Titelverteidiger und schaffte es erneut bis ins Finale. Leider gab es dort eine knappe Niederlage gegen VfK Werdohl der somit als stolzer Sieger vom Platz ging. Ein tolles und harmonisches Fussballwochende mit vielen schönen Spielen und auch sehr engagierten Spielern fand somit ein gutes Ende.

Sieger WIPO Sport Cup:



08.12.2009  ·  F-Junioren

TuS Sundern   - SVE Hamm - Heesen         6 : 1  ( 3 : 0)

Sundern fand gut ins Spiel und ging in der 8. M. durch Marvin Fritsch in
Führung. Bereits 2 Minuten später baute Sedat mit einem Kopfball nach
Eckstoss die Führung aus. Christopher Graf erhöhte in der 21 . M. auf 3 : 0.

Nach dem gelang Hamm zunächst in der 46. M. der Anschlusstreffer.  Sundern
liess nicht locker und baute die Führung durch Marcel Osebold, Sedat wieder
per Kopf und Teresa Renzo auf 6:1 aus. Ein verdienten Sieg der Truppe von
Trainer Frederick Rother und Torsten Maranowski.

07.12.2009  ·  F-Junioren
F 1 des TuS Sundern auf Erfolgskurs

Unsere F1 Mannschaft ist auf Erfolgskurs. Nach einem hervorragenden 3. Platz beim Gronwaldpokal am 28.11.09 belegte man am Samstag, den 05.12.09 den 2. Platz beim WIPO-Sport -CUP. Weiter ging es am Sonntag (Nikolaus) mit der Qualifikation der Hallenkreismeisterschaft der F-Junioren. Hier hatte man drei Spiele zu absolvieren. Das erste Spiel gewannen wir mit 1-0 gegen Neheim 2. Danach trafen wir auf die ziemlich geschwächte Mannschaft vom TUS Echthausen. Hier sei nochmals ein Lob auszusprechen, denn nicht jeder Trainer wäre so angetreten - HUT AB -. Auch dieses Spiel gewannen wir. Im dritten und letzten Spiel trafen wir auf die SG Langscheid/Hachen dieses Spiel konnten wir mit 2-0 für uns entscheiden und die Qualifikation zur Endrunde der letzten Zehn war geschafft.

07.12.2009  ·  E-Junioren
E1 des TuS Sundern gewinnt den WIPO Cup 2009 und nimmt erfolgreich beim Hönne Cup teil.

Das Wochenende werden die Spieler der E1 des Tus Sundern nicht so schnell vergessen. Die Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti hatten die E1 in 2. Mannschaften aufgeteilt. Die Eine nahm am Hönne Cup teil, die Andere wollte den Wipo Cup gewinnen.Aber der Reihe nach. Zuerst wurde am Samstag , dem 05.12 die Vorrunde des Hönne Cups absolviert. Hier traf man auf VFB Stuttgart (2:2), Hamburger SV (1:2), Vfl Bochum (1:2) und SG Küntrop / Langenholthausen.(2:0) Man wurde Gruppendritter und qualifizierte sich für die Endrunde, die am darauffolgenden Sonntag stattfinden sollte. In der Endrunde des Hönne Cups traf die E1 des TuS Sundern auf den 1. FC Wülfrath (0:0), Rot Weiss Essen (0:1) und den 1. FC Köln (2:2). Knapp verpasste man den 2. Platz und schied in der Zwischenrunde aus. Doch das schmälerte nicht die tolle Leistung der Mannschaft. Man hatte alles gegeben und sehr guten Fußball geboten. Szenewechsel: Der zweite Teil der Mannschaft wollte am 06.12.2009 den WIPO Cup der E- Junioren gewinnen. Das erste Gruppenspiel gewann man den SG Hachen / Langscheid mit 4:1. Es folgte das Spiel gegen FSV Werdohl. Hier verlor man mit 0:2. Ein Dämpfer zu richtigen Zeit! Das letzet Gruppenspiel gewann man gegen Rot Weiss Unna mit 3:1. Im Halfinale stand man dem SC Neheim gegenüber. Mit eienr sehr guten Leistung gewann man verdient mit 2:0. Nun stand man im Endspiel und traf erneut auf den FSV Werdohl. Doch die Kicker waren durch das Gruppenspiel gewarnt und wiederholten die Klasseleistung des Halbfinale und gewannen mit 1:0. Wir sind mächtig stolz auf unsere Truppe äusserten sich die Trainer und Betreuer der E1. Es war ein klasse Fußballwochenende !!

05.12.2009  ·  D1-Juniorinnen
LD1 Mädchen mit 7:2 Sieg gegen TuS Voßwinkel

Das Spiel begann wie die letzten Spiele auch schon recht schläfrig! Chancen wurden nicht genutzt und teilweise wurde auch nicht miteinander gespielt.
Dennoch gelang Lisa-Marie Cirronis das 1:0 in der 7.Minute! Zwei Minuten später schloss Monise Kraft zum 2:0 ab. Dann pläscherte das Spiel so vor sich hin! Die besseren Torchancen hatte der TuS, genutzt wurde aber erst in der 23.Minute durch Barabra Teixeira wieder eine davon! Mit dem Halbzeitpfiff dann der 1:3 Anschlusstreffer für Voßwinkel! Die Halbzeitansprache war klar und deutlich! Das was dem Spiel noch fehlte war einfach das miteinander spielen. In der 34.Minute dann konnte Barbara mit ihrem 2.Tor zum 4:1 erhöhen. Sechs Minuten später schoss Lisa-Marie dann auch mit ihrem 2.Tor das 5:1. In der 45. und 47.Spielminute sorgte dann Barbara mit einem Doppelpack und mit insgesamt vier Toren für die Vorentscheidung. Voßwinkel kam zwer in der 49.Minute nochmal zum 2:7, doch die Partie war gelaufen!

Fazit: Alles in allem ein guter Sieg und weitere 3 Punkte, dennoch hätte er noch etwas deutlicher ausfallen müssen. 

Danke an Celine, Vanessa und Monise!



Team: Julia Pötter, Jacqueline Kuhl, Paula Keggenhoff, Monise Kraft, Isabel
Sroka, Lisa-Marie Cirronis, Vanessa Bürger, Celine Müller, Barbara Teixeira
30.11.2009  ·  C-Junioren
Leistungsliga : SV Arnsberg 09 - Tus Sundern 2

Im ersten Spiel der C2 Junioren des TuS Sundern in der Leistungsliga, verlor man mit 2:9 Toren.
Trainer Ralf Püschel wollte das Spiel eigentlich absagen, da er nur 8 gesunde Feldspieler hatte. Da aber der Kunstrasenplatz in Arnsberg endlich fertig geworden war und die Jugend als allererste darauf spielen sollte, bat der Arnsberger Trainer doch anzutreten. Um niemanden zu enttäuschen, mobilisierte man 3 noch kranke Spieler aus der C2 und konnte außerdem noch einen Feldspieler aus einer anderen Jugendmannschaft mobilisieren.

30.11.2009  ·  E-Junioren
TuS Sundern E1 erreicht beim 2. Gronwald Cup den 2. Platz

Am Samstag dem 28.11.2009 veranstaltete die SG Westenfeld /Hellefeld den 2. Gronwald Cup der E. Jugend. Die E1 des Sundern nahm teil, um den Turniersieg des Vorjahres zu wiederholen. Man beendete die Vorrunde als Gruppenerster und stand im Halbfinale der JSG Ostwig/ Nuttlar/Valmetal gegenüber. Dieses Spiel gewann man souverän mit 4 : 0. Nun ging es ins Endspiel. Man stand der E1 von TuRa Freienohl gegenüber. Während des Spiels ließ die E1 des TuS Sundern eine Vielzahl von tausendprozentigen Chancen aus so dass man die Entscheidung in einem Neunmeterschiessen suchen musste. Hier war die Mannschaft von TuRa Freienohl klar besser und gewann verdient den 1. Platz.

29.11.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen
Der TuS Sundern fand in den ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Der TuS Rumbeck machte hinten dicht und dadurch war ein Durchkommen nur schwer möglich. Zudem schied Annika Eickelmann nach 10. Minuten nach einem Foulspiel verletzt aus und die Mannschaft war ziemlich geschockt. Nach ca. 5 Minuten fingen sind die Mädchen des TuS Sundern und kamen jetzt besser ins Spiel. Lisa Tillmann erzielte durch einen schönen Alleingang in der 17. Minute das 0 : 1. Victoria Thüsing erhöhte in der 22. Minuten auf 0 : 2. Der TuS Rumbeck gab jedoch nicht auf und erspielten sich einige Chancen, die aber alle nicht verwerten werden konnte. Der TuS Sundern spielte jetzt mehr über außen und Lena Gleisberg schoß in der 24. Minute ihr erstes Tor für den TuS Sundern. Nun war der Bann gebrochen. Sundern ließen den Ball besser laufen. Victoria Thüsing erhöhte nur 5 Minuten später auf 0 : 4.Teresa Renzo setzte in der 33. Minute den Schlußpunkt zum 0 : 5 Pausenstand. Die ersten 10 Minuten in der zweiten Halbzeit liefen dann wieder "etwas schleppend". Victoria Thüsing erhöhte in der 43. Minuten auf 6 : 0. Nun fielen die Toren fast im Minutentakt. Monise Kraft (45./60/62./64. Minute) Teresa Renzo (50./52. Minute) Lisa Tillmann (57. Minute). Zwischendurch gelang dem Tus Rumbeck durch einen Unaufmerksamkeit im Mittelfeld und durch einen Stellungsfehler in der Abwehr das 1 : 7 und 2 :9. Den Schlußpunkte setzte Victoria Thüsing 3 Minuten vor Schluß zum 2 : 14.

Am 12.12.2009 um 11.00 Uhr findet das Spitzenspiel gegen RW Mellen in Röhrtalstadion statt.


Vivien Lösse, Nicole Hoffmann, Sabrina Hölscher, Jennifer Erdelyi, Caterine Fullone, Lena Gleisberg (1), Lisa Tillmann (2), Victoria Thüsing (4), Annika Eickelmann, Teresa Renzo (3), Monise Kraft (4)

19.11.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen
TuS Sundern E1 gewinnt gegen SV Affeln E1 mit 7 : 3

Am Donnerstag, den 19.11.2009 reiste die E1 des TuS Sundern nach Affeln. Man wollte gegen die E1 des SV Affeln antreten. Das Spiel begann sehr hektisch und durch eine Unachtsamkeit des Sunderaner Keeper ging der SV Affelen sogar mit 1 : 0 in Führung. Sichtlich irritiert fand die E1 des TuS Sundern nur langsam zu ihrem Spiel. Doch der Sundern Express nahm dann doch Fahrt auf, so dass es zur Halbzeit 3 : 1 stand. Man war mit einem großen Kader angereist und es wurde beim TuS Sundern kräftig ein- und ausgewechselt. Dieses behindert zwar manchmal den Spielfluss, aber man will allen Kindern gerecht werden. Es fielen auf beiden Seiten weitere Tore bis der 7 : 3 Endstand erreicht war. Der Sieg des TuS Sundern war verdient und geht auch in der Höhe in Ordnung.

18.11.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen
C-Juniorinnen gewinnen 15 : 0 gegen TuS Vosswinkel

In den ersten 10 Minuten fand der TuS Sundern noch nicht richtig zum Spiel und das Spiel war noch ziemlich ausgeglichen. Die Mädchen des TuS Sundern standen zu weit von ihren Gegenspielerinnen. Dennoch erspielte sich der TuS Sundern einige Torchancen, die aber alle durch die sehr starke Torfrau des TuS Vosswinkel abgewehrt wurden. Sundern kam jetzt immer besser ins Spiel und ließen den Ball laufen. Den Torriegen eröffnete Annika Eickelmann in der 8. Minute. Sundern überzeugte durch zum Teil durch sehr schöne Einzelaktionen, aber auch durch spielerisch sehr schön herausgespielten Toren und sehr schönen Spielzügen. Auch die Abwehr des TuS Sundern war immer hellwach und ließ nur ca. 2 - 3 Torchancen des Gegners zu.

Aufstellung: Annika Eickelmann (5), Jennifer Erdelyi, Caterine Fullone, Nicole Hoffmann (1), Sabrina Hölscher, Monise Kraft (1), Vivien Lösse, Teresa Renzo (3), Victoria Thüsing (4), Lisa Tillmann (1)

16.11.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen
TuS Sundern E1 erreicht souverän die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Am Sonntag, den 15.11.2009 nahm die E1 des TuS Sundern an der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft 2009 teil. Mit einer hervorragenden Leistung wurden die Spiele wie folgt gewonnen. TuS Sundern - TuS Oeventrop 7 :0, TuS Sundern - Westenfeld/ Hellefeld 8 : 0 und TuS Sundern - TuRa Freienohl 5 : 1. Am kommenden Donnerstag, den 19.11.2009 absolviert die E1 ein Freunschaftsspiel gegen die E1 des SV Affeln in Affeln. Anstoss ist um 17.30 Uhr.

11.11.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen
TuS Sundern E1 gewinnt gegen SG Westenfeld/Hellefeld E1 mit 17 : 0

Am Montag, den 09.011.2009 absolvierte die E1 des TuS Sundern ihr letztes Meisterschaftsspiel der Findungsrunde gegen die SG Westenfeld / Hellefeld. Das Spiel war von Anfang an einseitig, was sich auch im Endergebnis zeigte. Die Mannschaft des TuS Sundern war haushoch überlegen. Nach dem Spiel will man sich jetzt der Hallenkreismeisterschaft widmen , deren Vorrunde am kommenden Sonntag stattfindet.
10.11.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen
TuS Sunden   - SV Schmallenberg   1 : 1 ( 0 : 1)

In der ersten Halbzeit hatte Schmallenberg  mehr Spielanteile und ging in der 29,M nach einem groben Abwehrfehler der Sunderaner Deckung in Führung.
Nach dem Wechsel spielte Sundern wie verwandelt und kam zu vielen klaren Torchancen.

Kapitän Oliver Haarmann  gelang mit einem fulminaten Drehschuss ins Toreck in der 46, M der verdiente Ausgleich . Weitere Chancen vereitelte der gute Gaestekeeper. In der 58,M war er machtlos gegen einen Linksschuss von Marcel Osebold, der leider unter die Latte und dann auf die Linie sprang. So blieb es beim schmeichelhaften Punktgewinn fuer Schmallenberg.
03.11.2009  ·  B-Junioren/Juniorinnen
TuS Sundern - SG Stockum/Amecke 3:1
Unser letztes Spiel der Qualirunde gegen Stockum/Amecke wurde verdient aber sehr umständlich gewonnen.
Es ging mit einem 0:0 in die Pause nachdem wieder hochkarätige Chancen ausgelassen wurde. Nach der Halbzeit führten wir dann schließlich nach einem super Schuss von M.Schmidt mit 1:0. Kurze Zeit später glich Stockum durch einen Abstimmungsfehler in unsrerer Abwehr zum 1:1 aus.
Im weiteren Verlauf des Spiels ging es nur in eine Richtung und folgerichtig gewannen wir das Spiel durch das 2:1 und 3:1 durch D.Maturro am Ende hochverdient.

02.11.2009  ·  D-Junioren/Juniorinnen
D1 Mädchen schnappen sich die Tabellenführung mit einem 8:4 Sieg

Es ist geschafft, mit einem 8:4 Erfolg gegen die SG Amecke/Stockum holten sich die D1 Mädchen die Tabellenführung und spielen nach der Winterpause in der Meisterrunde mit. Das Spiel begann gut, bereits in der 5.Spielminute schoss Maida Cosovic nach einem guten Zusammenspiel mit Anna Hense das 1:0 für den TuS. Der TuS war in den ersten Minuten die spielbestimmende Mannschaft und ging nach einer Ecke von Annika Eickelmann und einem Kopfball einer Gegenspielerin mit 2:0 in Führung. Ein klassisches Eigentor.

Dann verlor der TuS ein wenig den Faden im Spiel und die SG kam einige Male gefährlich vor unser Tor, doch unsere Torfrau Monise Kraft parierte klasse. In der 30 Minute und mit dem Halbzeitpfiff gelang dann Lisa-Marie Cirronis nach einer Vorlage von Annika der 3:0 Halbzeitstand.

In der Halbzeit nahm man sich vor, aggressiver zu spielen und sich den Sieg nicht nehmen zu lassen. Die drei Punkte mussten heute her. In der 38. Spielminute war es dann Anna Hense die ein Zuspiel von Annika zum 4:0 verwertete.

Eigentlich, so dachte sich jeder, war das Spiel gelaufen. Getäuscht hatten sich aber einige, denn nun kam die SG mehrmals gefährlich vor unser Tor und innerhalb von 7 Minuten stand es plötzlich nur noch 4:2. Nun war es ein offener Schlagabtausch. Maida Cosovic erhöhte auf 5:2 in der 50. Minute. In der 52.Minute dann wieder ein Gegentor zum 5:3, da die komplette Mannschaft geschlafen hatte. Lisa-Marie Cirronis erhöhte eine Minute später auf 6:3. Wiederum eine Minute später fiel das 6:4. Nun rappelten sich die Mädels noch einmal auf und Lisa-Marie Cirronis schoss in der 56.Minute das 7:4. Den Schlusspunkt einer interessanten Partie setze Johanna Engels in der 59. Minute zum 8:4 Entstand.

Ein gute erste und eine kuriose zweite Hälfte! Aufgrund der besseren Tormöglichkeiten und dem besseren Torabschluss war der Sieg auch in dieser Höhe verdient!

Ein Kompliment an die GESAMTE Mannschaft, die in 4 Spielen mit 3 Siegen und einer unglücklichen Niederlage und einem Torverhältnis von 27:10 nun die Tabelle anführt!

Team: Monise Kraft, Maida Cosovic, Sophie Kampschulte, Jacqueline Kuhl, Paula Keggenhoff, Anna Hense, Annika Eickelmann, Johanna Engels, Barbara Texeira, Isabel Sroka, Lisa-Marie Cirronis

02.11.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern und JSG Oesbern/Lendringsen trennen sich im Testspiel 2 : 2 unentschieden
 
Victoria Thüsing stand erstmals im Tor des TuS Sundern. Sie machte ihre Sache sehr gut, konnte jedoch den 0 : 1 Rückstand  in der 12. Minute- verursacht durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr - nicht verhindern. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der TuS Sundern noch nicht zum Spiel gefunden. Durch dieses Tor wurden die Mädchen jedoch wachgerüttelt. Jetzt war die Partei ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Die letzten 10 Minuten in der ersten Halbzeit war Sundern dann überlegen und erspielen sich noch einige Torchancen, die leider nicht verwertet werden konnten. In der zweiten Halbzeit ging für Victoria Thüsing Anna Leonie Kaiser ins Tor. Victoria Thüsing erzielte dann in der 40. Spielminute über die rechte Seite den verdienten Ausgleich. In der 50. Minute erhöhte Victoria Thüsing durch einen "Zuckerpass" von Lisa Tillmann auf 2 : 1. In der 55. Minuten fingt die JSG Oesbern/Lendringsen den Anstoß unserer Torfrau ab und glich zum 2 : 2 Endstand aus. Ein "Sonderlob" geht heute an Lisa Tillmann, die ein super Spiel machte.
 
Aufstellung: Victoria Thüsing (2), Sabrina Hölscher, Caterine Fullone, Lena Gleisberg, Nicole Hoffmann, Vivien Lösse, Jennifer Erdelyi, Nicole Nemet, Aylin Gönulal, Anna Leonie Kaiser, Lisa Tillmann.

oesbern

02.11.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 gewinnt gegen SG Stockum / Endorf mit  5 : 4

Am  Montag, den 02.11.2009 wurde das Meisterschaftsspiel TuS Sundern E1 gegen SG Stockum Endorf E1 nachgeholt. Am Anfang des Spiels dominierte der Tus Sundern das Spiel und ging relativ schnell mit 3 : 1 in Führung. Die Trainer waren sich zu siegessicher und wechselten zu viele Spieler aus, da der ganze Kader anwesend war. Es kam zu einem Spielbruch seitens der Sunderaner, das wiederum die SG Endorf Stockum eiskalt ausnutzte und einen 3 : 3 Halbzeitstand erreichte. Aus Schaden wird man klug dachten sich die Sunderaner Trainer und starteten mit der Anfangsformation  in die 2. Hälfte. Der Tus gewann wieder mehr Spielanteileund und  gewann letztendlich verdient mit 5 : 4. Ein großes Lob an die SG Endorf Stckum, die zu keinem Zeitpunkt das Spiel aufgab.

28.10.2009  ·  Pokalhalbfinale

Pokalhalbfinale
TuS Sundern - SV Bachum/Bergheim  8:9 n.E

Unsere Mannschaft war von der 1. bis zur 100.Minute incl.Verlängerung absolut Feldüberlegen, aber wie es so ist wenn aus gefühlten 100 Chancen kein Tor macht verliert man so ein Spiel im
Elfmeterschiessen.
Es wurde von Anfang an mutig nach vorne gespielt und unsere Defensive ließ keine Chance der Bachumer zu.Schade das dies nicht im Spiel mit einem Tor belohnt wurde. Sunderns Stürmer und der gut aufgelegte Torhüter der Bachumer verhinderte bis zum Schlusspfiff ein Torerfolg.Im Elmeterschiessen hatte die Bachumer das Glück auf Ihrer Seite. Wir bereiten uns jetzt auf die Hin und Rückrunde der Leistungsklasse vor.
Samstag den 30.10.09 spielen wir unser letztes Spiel der Qualirunde gegen SG Stockum/Amecke um 16.30.Uhr in Sundern!

26.10.2009  ·  F-Junioren/Juniorinnen

KÜ-LA-ME – F 1 TUS Sundern
Am Samstag den 24.10.09 fuhren wir frohen Mutes und ungeschlagen zum letztem Meisterschaftsspiel nach Langenholthausen . Es fing auch gut für uns an. Man könnte auch sagen, wir bestimmten das Spiel. Latte, Pfosten 1-2-3 - der Ball kam immer und immer wieder aufs gegnerische Tor, aber es wollte nicht fallen. Wir, die mitgereisten Fan´s guckten uns an und zuckten mit den Schultern. War denn schon „Halloween“? , dachten wir alle !!! Ist das Tor von KÜ-LA-M schon Verhext? Halbzeit 0:0. Ich muss sagen; jetzt hat man es nicht leicht als Trainer! Was sollte ich den KIDDIS sagen ? Ein paar Worte fand ich natürlich schon( bleibt aber mein Geheimnis) und es ging wieder los. Jetzt war nicht nur das Tor verhext, sondern meine ganze Mannschaft! Die Mannschaft konnte kein Fußball mehr spielen. Man merkte, dass unsere Torfrau fehlte und Richard, der eigentlich ein guter Ersatz ist, fehlte wiederum vorne. Alles in einem gesagt: Es gibt Spiele die GEWINNT man nicht. Wir verloren 2:0. Hier noch eine Info: Training letztmalig draußen am 30.10.09 um 16.15 Uhr - dann Halle: Sporthalle 4 Schulzentrum 15.30 – 17.00 Uhr Erstmalig Freitag den 06.11.09

26.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 erreichte den 5. Platz in Oestrich Iserlohn

Am 24.10.2009 veranstaltete die SF Oestrich - Iserlohn ihren Jubiläumscup 2009. Man startete mit einem verdienten 2 : 0 Sieg gegen VFB Schwelm. Der nächste Gegner hieß dann Oestrich - Iserlohn. In dem Spiel war Oestrich - Iserlohn einfach besser und gewann verdient mit 1 : 0. Nun hieß es Alles oder Nichts. Die nächsten Gegner mussten geschlagen werden. Mit Eintracht Dortmund (späterer Turniersieger) stand dem Tus Sundern ein starker Gegner gegenüber. In einem guten Spiel trennte man sich mit 0 : 0. Das letzte Gruppenspiel bestritt man gegen SG Hemer. Hier gewann man souverän mit 2 : 0.. Leider wurde man nur Gruppendritter und absolvierte das Spiel um Platz 5 und 6. Hier stand man der Mannschaft von SC Hennen gegenüber. Mit einer guten Mannschaftsleistung gewann man das Spiel mit 2 : 0. Alles in allem ein unglücklicher 5. Platz mit nur einem Gegentreffer
Am Mittwoch, dem 28.10.2009 bestreitet die E1 des TuS Sundern ein Freundschaftsspiel gegen die E1 des SC Neheim. Das Spiel findet im Röhrtalstadion statt. Anstoss ist um 16.30 Uhr.

21.10.2009  ·  Trainerfortbildung

Trainerfortbildung !

FLVW_Arnsberg
18.10.2009 - 13:16 Der Fußballkreis Arnsberg bietet zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz Breitenfußball folgende Fortbildungsveranstaltungen unter Leitung des Koordinators Traineraus- und fortbildung Sascha Eickel an:

Samstag, den 07.11.09, von 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
Samstag, den 14.11.09, von 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr

Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.
Alle Inhaber der Trainer-C-Lizenz Breitenfußball müssen zur Verlängerung des Trainerscheines innerhalb von 4 Jahren 20 Unterrichtseinheiten an Fortbildungen nachweisen können. Ansonsten verliert die Lizenz ihre Gültigkeit.

Anmeldungen bis spätestens Freitag, den 30.10.09, an Sascha Eickel (SaschaEickel@web.de oder 0151-16782202).

Bitte um Beachtung, da ein Verlust einer C-Lizenz unverzeihlich wäre
 

21.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern gewinnt gegen SG Langscheid / Hachen /Stemel D2 mit 7 : 1

Auf Wunsch des Langscheider D2 Trainers absolvierte die E1 des TuS Sundern am Mittwoch, den 21.09.2009 ein Freundschaftsspiel. Das Spiel fand im Röhrtalstadion statt. Von Anfang an dominierte die E1 des TuS Sundern das Spiel. Man überzeugte mit gutem Kombinationsspiel und einer starken Laufbereitschaft. Man ging mit einer 4 :1 Führung in die Halbzeit. Auch in der 2.Hälfte ging man konzentriert zur Sache. Zwangsläufig fielen die Tore, die zum 7: 1 Endstand führten. Am Schluss ließen bei den Sunderaner etwas die Kräfte nach ,was aber nicht verwunderlich war, denn man hatte vor dem Spiel noch eine Trainingseinheit absolviert. Thema war Umsetzung bestimmter Techniken in bestimmten Spielsituationen. " Klasse, dass die Spieler versucht haben, dass Neuerworbene direkt umzusetzen, äußerte sich Trainer Klaus Hofstetter. Am Wochenende nimmt man am Jubiläumsturnier der SF Oestrich Iserlohn teil, an dem viele Mannschaften teilnehmen,die man noch nicht kennt.
 

16.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 gewinnt gegen TuS Plettenberg E1 mit 6 : 3

Am Samstag , den 17.10.2009 trafen sich die E1 des TuS Sundern und die E1 des TuS Plettenberg zu einem Freundschaftspiel. Beide Mannschaften mussten ferienbedingt auf den ein oder anderen Spieler verzichten. Es entwickelte sich ein gutes E- Jugendspiel. Der TuS Sundern hatte jederzeit das Spiel fest im Griff und ging zur Halbzeit mit 3 :1 in die Pause. Auch in der 2. Hälfte dominierte der TuS und beendete das Spiel mit einem 6 : 3 Endstand.
 

16.10.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen

Am Samstag den 17 Oktober gewann die C 2 vom TuS Sundern gegen die C-Junioren vom

SuS Langscheid / Enkhausen 2 , mit 6:4 Toren in einem Freundschaftsspiel.

Gespielt wurde über einen Zeitraum von 3 x 30 Minuten. In diesem Spiel konnte viel getestet und ausprobiert werden. Dabei blieben so einige Chancen liegen, die man aber im Meisterschaftsspiel am Samstag, den

24.10. gegen SG Holzen / Beckum nutzen möchte.
Beginn ist ca. 15:15 Uhr im Röhrtalstadion.
 

12.10.2009  ·  B-Junioren/Juniorinnen

Die B-Jugend des TuS Sundern mit Trainer Michael Weber + Betreuer Daniel Weber gewann ihr Meisterschaftsspiel gegen den SV Arnsberg mit 18 : 0

 
 

12.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

D1 mit 11:0 Kantersieg

Am heutigen Samstag war der SV Endorf zu Gast im Röhrtalstadion. Nach dem Sieg gegen Mellen am Mittwoch sollte ein weiterer Sieg folgen. Bereits nach nur einer Minute schoss Barbara Teixeira das 1:0 für den TuS. Ein frühes Tor sollte eigentlich Auftrieb geben doch es dauert bis zur 10.Minute als wiederum Barbara das 2:0 schoss.Dann in der 11. und 28.Minute makierte Maida Cosovic mit dem 3:0 und 4:0 den Halbzeitstand.
Leider vergaben die Mädchen viele Torchancen in der ersten Halbzeit und leider mussten wir auch auf Barbara Texeira verzichten, die sich eine Verletzung am Fuß zuzog. Die Halbzeitansprache war kurz, das Einzige was zu bemämgeln war, war die Torausbeute.
Barbara fiel verletzt aus.Für sie kam Lisa Tillmann ins Spiel.
Monise und Maida tauschten ihre Positionen, sodass Monise vom Tor in den Sturm und Maida ins Tor ging.
Die zweite Halbzeit begann druckvoller und nun wurden auch die Torchancen genutzt. Lisa-Marie Cirronis schoss in der 35. Spielminute das 5:0. 5 Minuten später war es Monise, die nach einem guten Kombinationspiel durch Johanna und Isabel das 6:0 makierte. Nach weiteren 5 Minuten war Lisa Tillmann an der Reihe, sie erhöhte auf 7:0.
Nun ging es Schlag auf Schlag. Mit einem lupenreinen Hattrick durch Monise in der 51. , 55. und 57. Minute, gelang es dem TuS heute mal zweistellig zu spielen. Den Schlusspunkt einer sehenswerten Partie gelang Isabel Sroka in der 58.Spielminute zum 11:0 Entstand.

Ein klasse Spiel, besonders in der zweiten Halbzeit. Trotz des teilweise starken Regens gelang es den Mädchen auf dem rutschigen Boden jederzeit das Spiel zu kontrollieren.
Auch unsere Abwehr Jacqueline und Isabel stand sehr gut.

Gute Besserung vom gesamten Team an Barbara.

Team:Maida Cosovic, Barbara Teixeira, Lisa Tillmann, Lisa-Marie
Cirronis,Monise Kraft,Jacqueline Kuhl,Isabel Sroka,Johanna Engels
 

12.10.2009  ·  D-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern 2 unterliegt dem TuS Oeventrop

Mit nur 6 Spielerinnen lief die D2 heute auf.In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen und Sundern hatte mehrere guten Torchancen, welche aber nicht in Tore umgesetzt wurden. Nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr fiel dann das 1:0 für Oeventrop. Zwar spielte Sundern weiter nach vorne doch gelang es nicht den Ausgleich zu erzielen. Nach einem langen Abschlag der Oeventroper Torfrau erzielte Oeventrop dann kurz vor der Pause das 2:0 mit dem es in die Kabine ging.
In der zweiten Halbzeit war Oeventrop dann deutlich überlegener und erzielt sofort nach der Pause das 3:0. Zwar zeigten der TuS noch mal Widerstand und erzielt durch Anna Hense in der 38. Minute das zwischenzeitliche 3:1, doch dominierte Oeventrop dann das Spiel. In der 44. Minute hatte Sophie Kampschulte die Chance zum 3:2 verzog jedoch leicht. Danach drehten die Gegner auf und innerhalb von 15 Minuten stand es dann 6:1.

Ein großes Lob geht besonders an unsere Torfrau Kim Schulte, die viele Torchancen der Oeventroperinnen vereitelte.
Auch an die Mannschaft ein Lob das man mit 6 Leuten auflief.
Bedanken möchten wir uns auch beim TuS Oeventrop, der aufgrund unserer Situation auch mit einer Spielerin weniger spielte. Mädels Kopf hoch, der erste Sieg kommt bestimmt!

   
 

11.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 gewinnt Champions Cup 2009 in Küntrop

Am 11.10.209 veranstaltete die SG Küntrop/Langenholthausen/Mellen den diesjährigen Champions-Cup 2009. Die E1 des TuS zeigte über das ganze Turnier hinweg eine gute Leistung und sicherte sich mit einem Unentschieden gegen FSV Werdohl und 3 Siegen über TuS Plettenberg , BSV Menden und SG Kü/LA/Me den Turniersieg.
Am kommenden Samstag, den 17.10.2009 wird die E1 des TuS Sundern ein Freundschaftsspiel gegen die E1 des TuS Plettenberg absolvieren. Anstoss ist um 12.00 Uhr im Röhrtalstadion.
Des weiteren trifft man am Mittwoch, den 21.10.2009 im Rahmen eines Freundschaftsspiel gegen die D2 der SG Langscheid/hachen/Stemel an. Austragungsort ist wieder das Röhrtalstadion. Anstoß ist um 16.30 Uhr.
 

11.10.2009  ·  F-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern F1- TUS Oeventrop 1:0

Heute gibt es nicht viel zu sagen zum Spiel. Bei regnerischem Wetter ging es pünktlich um 12.00 Uhr los. Wir fingen wieder an wie die Feuerwehr und es stand nach 10 Sek. schon 1:0 für uns. Danach zeigten wir wieder schönen Angriffs-Fußball. Halbzeitstand 5:0. Ein
paar Schluck Wasser und _NUR_ zwei Sätze vom Trainer und es ging wieder los. Es begann da wo wir aufhörten mit dem Tore schießen. Endstand 9:1.

Die Tor-Schützen heute waren Noah Wachholz, Richard Weigand, David Börger, und Stephanos Koulouris. Die Mannschaft wünscht allen schöne Herbstferien !!!

Am 23.10.09 ist wieder Trainingsbeginn um 16.15 Uhr.
Gruß Uwe
 

11.10.2009  ·  B-Junioren/Juniorinnen

Kreispokal Viertelfinale B - Jugend
TuS Sundern - SV Hüsten 09 3 : 2 ( 2 : 0 )

In einem spannenden Pokalspiel gegen den Ligakonkurrenten hatte Sundern den besseren Start und führte verdient zur Halbzeit mit 2 : 0. Nach dem Wechsel drehte Hüsten mächtig auf und kam zum verdienten Ausgleich. Nun war es ein offenen Schlagabtausch und Sundern hatte das bessere Ende für sich. 2 Minuten vor Schluss gelang nach einem perfekt vorgetragenen Konter der Siegtreffer. Im Halbfinale hat Sundern am Mittwoch , den 28,10,09 um 19,00 Uhr wieder Heimrecht gegen den SV Bachum – Bergheim.
 

11.10.2009  ·  F-Junioren/Juniorinnen

Der bisherige Saisonverlauf unserer B. Jugend verlief recht gut. Nach der verdienten Niederlage in Herdringen in der die Mannschaft
mit 1:5 unterging besann man sich im Pokalfight gegen Hüsten wieder auf das Fussball spielen und gewann verdientermaßen mit
3:2 in der letzten Minute. Leider mussten wir dieses Spiel mit zwei Verletzten (Tim Willi Wachholz ind Andre Karbon) teuer bezahlen.
Wir freuen uns jetzt auf das Halbfinale am 28.10.09 um 19.00 Uhr in Sundern gegen SV Bachum Bergheim.
Am 11.10.09  um 11.00 Uhr spielen wir in Sundern gegen Arnsberg 09.
 

11.10.2009  ·  F-Junioren/Juniorinnen

Die F3 des TuS Sundern mit Trainer Rocco Mameli gewann ihr Spiel gegen den TuS Oeventrop haushoch mit 16:0

   
 

11.10.2009  ·  D-Junioren/Juniorinnen

Die D 2 Jugend mit dem Trainer Martin Kampmann und Betreuer Werner Padberg verloren ihr gestriges Meisterschaftsspiel daheim gegen die SG Oeventrop mit 2 : 4
 

06.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 verliert gegen SF Oestrich Iserlohn E 1 mit 1 : 2

Nun hat es sie auch erwischt. Am Mittwoch den 07.10.2009 verlor die E1 des TuS Sundern ihr erstes Spiel in der Saison. In einem Freundschaftsspiel stand man der E1 der SF Oestrich Iserlohn gegenüber. Beide Mannschaften lieferten sich ein offenen Schlagabtausch, wobei der TuS Sundern die klareren Torchancen hatte, diese aber nicht verwerten konnte. Zusammenfassend muss man aber erkennen, dass der Sieg der SF Oestrich Iserlohn verdient war, da sie spielerisch besser überzeugte. "Es war tolles E-Jugendspiel und das ist die Hauptsache": äußerte sich Betreuer Franz Widekind.
 

06.10.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen

C-Juniorinnen gewinnen 5 : 4 in Oeventrop

Es war sicherlich nicht das beste Spiel der C-Mädchen des TuS Sundern. Durch die schlechten Wetterbedingungen (es regnete in Strömen) wurde der Ball sehr schnell und sprang des öfteren mal von Fuß, was ansonsten sehr selten bei den Mädchen des TuS Sundern vorkommt. Dennoch war der der TuS Sundern in den ersten zehn Minuten überlegen. Ein Durchkommen war jedoch sehr schwierig, da die Oeventroperinnen sehr defensive standen. Victoria Thüsing nutzte in der 15. Minuten als erste eine der zahlreichen Torchancen und brachte den TuS Sundern mit 1 : 0 in Führung. Jetzt spielten die Oeventroperinnen offensiver und antwortet bereits 3 Minuten später mit dem
1 : 1 Ausgleich. Nun war das Spiel ausgeglichen mit mehreren Chancen auf beiden Seiten. Der TuS Oeventrop nutzte die Chancen in der 23. Minute besser und ging mit 2 : 1 in Führung. Der TuS Sundern erhöhte nun den Druck und drängte auf den Ausgleich. Die Mädchen erspielten sich einige gute Torchancen, die aber nur knapp das Tor verfehlten oder durch die starke Torfrau des TuS Oeventrop abgewehrt wurden. In der 28. Minute drehte der TuS Sundern dann richtig auf und hatte bis zur Pause die spielstärkste Phase. Vivien Lösse erzielte in der 28. Minute den Ausgleich. Teresa Renzo erzielte nur 2 Minuten später die 3 : 2 Führung. Annika Eickelmann erhöhte in der 33. Minute auf 4 : 2. Jetzt hatte sich der TuS Sundern richtig „warm gespielt“……..und dann kann leider die Pause. In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann wieder recht ausgleichen, wobei Sundern etwas mehr Spielanteile und die besseren Torchancen hatte. Teresa Renzo erhöhte in der 45. Minuten auf 5 : 2. Doch die Oeventroperinnen wollten dieses Spiel nicht so schnell verloren geben und erzielten in der 55. Minuten den 5 : 3 Anschlusstreffer. Hiernach hatten Teresa Renzo, Annika Eickelmann und Victoria Thüsing das 6 : 3 auf dem Fuß, aber trafen leider nur den Pfosten und verfehlten das Tor knapp. Oeventrop verkürzte in der 62. Minute noch auf 5 : 4 und es wurde noch mal spannend. Es gab noch Torchancen auf beiden Seiten, die aber alle nicht genutzt wurden. Somit blieb es bei dem 5 : 4 für den TuS Sundern. Vielen Dank auch noch an Kristin Thiele, die mich heute sehr gut vertreten hat und als Dank dafür „pitschnass“ geworden ist.

Aufstellung: Monise Kraft , Nicole Hoffmann, Vivien Lösse (1), Jennifer Erdelyi, Annika Eickelmann (1), Lisa Tillmann, Teresa Renzo (2), Nicole Nemet, Anna Leonie Kaiser, Annika Hofmann, Victoria Thüsing (1)


 

05.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 qualifiziert sich für die Endrunde des Hönne-Cup 2009

Am 03.10.2009 veranstaltete der VfL Platte Heide die Qualifikationsrunde zum diesjährigen Hönne-Cup 2009, an dem zahlreiche Bundesligavereine bzw. ausländische Mannschaften teilnehmen werden. 18 Mannschaften waren angetreten um die begehrten Plätze zu erreichen. Man absolvierte die Vor- und Zwischenrunde ungeschlagen und erreichte das Halbfinale. Das bedeutete, dass man sich für die Endrunde des Hönne- Cup qualifiziert hatte. Die Spieler und Trainer lagen sich vor Freude in den Armen. Im Halbfinale stand man nun der E1 des SSV Hagen gegenüber. Bei beiden Mannschaften war zu erkennen, dass sie schon 8 Spiele absolviert hatten und dadurch die Kräfte langsam nachliesen. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0 und eine
Neunmeterschiesen musste die Entscheidung bringen. Hier hatte nun die Mannschaft aus Hagen mehr Glück. Im Spiel um den Dritten Platz setzte man sich gegen die Spielgemeinschaft von Küntrop/Langenholthausen/Mellen durch und wurde verdient Turnierdritter.
Betreuer Franz Widekind war überglücklich: "Ich finde es einfach toll , dass unsere Truppe jetzt gegen Schalke und Dortmund und vielen anderen Mannschaften spielen kann". Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti wollen nun versuchen, dem ein oder anderen Spitzenclub in der Endrunde ein Beinchen zustellen, aber Hauptsache ist es, bei diesem tollen E-Jugend-Event dabei zu sein.

Teilnehmer Endrunde Hönne-Cup 2009:

Hertha BSC Berlin, VFB Stuttgart, SSV Hagen; FC Schalke 04, Borussia Dortmund, TuS 1886 Sundern, 1. FC Köln, Bayer Leverkusen, 1. FC Wülfrath, FC Borussiaa Dröschede, Werder Bremen, VfL Bochum, SG Küntrop/Langenholthausen/Mellen, Hamburger SV, Rot Weiss Essen, SC Verl, KRC Genc und VfL Platte Heide


Foto:
Unten von links: Norman Brink, Tim Hofstetter, Aaron Steinkemper, Kai Blome Drees, Giuseppe Cotrufo, Marco Forciniti
Mitte von links: Marc Blome Drees, Rilind Mukaj, Alex Beckmann, Jonas Kampmann, Alejandro König, Lukas Nickel, Lars Widekind
Oben von links: Trainer Klaus Hofstetter, Trainer Giovanni Forciniti,
Torwarttrainer Thomas Nickel, Betreuer Franz Widekind

 

05.10.2009  ·  C-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern - SV Hüsten 09 7 : 0 ( 6 : 0)

Im Lokalderby beherrschte Sundern die Hüstener klar und führte bereits nach 12 Minuten mit 3 : 0 durch Treffer von Alexander Lübke (Kopfball !), Christopher Graf und Marvin Fritsch. Sundern spielte weiter druckvoll nach vorne , so dass die Führung zur Halbzeit witer auf 6 : 0 ausgebaut wurde durch Tore von wiederum Christopher Graf, Denis Voca und Alexander Lübke. Nach dem Wechsel schaltete Sundern 2 Gänge zurück und es gelang nur noch ein Treffer durch Marcel Osebold.
 

04.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

Am kommenden Mittwoch, den 07.10.2009 bestreitet die E1 des TuS Sundern ein Freundschaftsspiel gegen die E1 der SF Oestrich Iserlohn. Austragungsort ist das Röhrtalstadion. Der Anstoß findet um 16.45 Uhr statt. Mit den Vereinen treffen 2 Mannschaften aufeinander, die in der bisherigen Saison noch ungeschlagen sind. Eine gute Voraussetzung für ein hochklassiges Fußballduell.
 

04.10.2009  ·  E-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern E1 qualifiziert sich für die Endrunde des Hönne-Cup 2009

Am 03.10.2009 veranstaltete der VfL Platte Heide die Qualifikationsrunde zum diesjährigen Hönne-Cup 2009, an dem zahlreiche Bundesligavereine bzw. ausländische Mannschaften teilnehmen werden. 18 Mannschaften waren angetreten um die begehrten Plätze zu erreichen. Man absolvierte die Vor- und Zwischenrunde ungeschlagen und erreichte das Halbfinale. Das bedeutete, dass man sich für die Endrunde des Hönne- Cup qualifiziert hatte. Die Spieler und Trainer lagen sich vor Freude in den Armen. Im Halbfinale stand man nun der E1 des SSV Hagen gegenüber. Bei beiden Mannschaften war zu erkennen, dass sie
schon 8 Spiele absolviert hatten und dadurch die Kräfte langsam nachliesen. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0 und eine Neunmeterschiesen musste die Entscheidung bringen. Hier hatte nun die Mannschaft aus Hagen mehr Glück. Im Spiel um den Dritten Platz setzte man sich gegen die Spielgemeinschaft von Küntrop/Langenholthausen/Mellen durch und wurde verdient Turnierdritter.
Betreuer Franz Widekind war überglücklich: "Ich finde es einfach toll , dass unsere Truppe jetzt gegen Schalke und Dortmund und vielen anderen Mannschaften spielen kann". Trainer Klaus Hofstetter und Giovanni Forciniti wollen nun versuchen, dem ein oder anderen Spitzenclub in der Endrunde ein Beinchen zustellen, aber Hauptsache ist es, bei diesem tollen E-Jugend-Event dabei zu. sein.

Teilnehmer Endrunde Hönne-Cup 2009:

Hertha BSC Berlin, VFB Stuttgart, SSV Hagen; FC Schalke 04, Borussia Dortmund, TuS 1886 Sundern, 1. FC Köln, Bayer Leverkusen, 1. FC Wülfrath, FC Borussiaa Dröschede, Werder Bremen, VfL Bochum, SG Küntrop/Langenholthausen/Mellen, Hamburger SV, Rot Weiss Essen, SC Verl, KRC Genc und VfL Platte Heide
 

01.10.2009  ·  F-Junioren/Juniorinnen

TuS Sundern F2 gewinnt gegen TuS Vosswinkel mit 3: 0
Am Samstag, den 26.09.09 spielten die F2 des TuS Sundern gegen den TuS Voßwinkel. Bereits nach 4 Min. ging die F2 des TuS Sundern in Führung und erspielte sich danach eine Vielzahl von Chancen. Der gute Torwart von Tus Voßwinkel vereitelte diese aber mit tollen Paraden. Am Ende der 1. Halbzeit kamen die Voßwinkeler immer besser ins Spiel und erarbeiten sich ebenfalls einige Chancen. Doch auch der TuS Torwart Andreas Vogt war auf den Posten und so ging der Tus mit 1:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit drehte die F2 Jugend des TuS Sundern dann richtig auf und erzielte Treffer zwei und drei. Am Ende stand es dann 3:0 für Sundern. Ein besonderen Dank möchte ich dann noch mein Sohn Niklas sagen, der sein erstes F Jugendspiel pfiff und seine Sache sehr gut machte.
Trainer Klaus Latusek

 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 
       

Turn- und Sportgemeinde 1886 Sundern e.V.  ·  59846 Sundern
©2007 TUS Sundern. Alle Rechte, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Webdesign: www.stefan-nolte.de